Gerade Bauchmuskeln sehr weit auseinander

    • (1) 16.03.16 - 12:06

      Bei mir sind nach der Geburt die geraden Bauchmuskeln sehr weit auseinander (mehr wie normal).
      Meine Frauenärztin meint nur, dass man sowas heutzutage nicht mehr operiert.
      Ich finde es aber sehr gefährlich. Der Bauch ist komplett ungeschützt durch diesen großen Spalt. Und wenn ich mal schwer tragen muss, tut es weh.
      Hatte das schonmal jemand?
      Und was kann man da machen?
      Befürchte, dass Sport hier nicht ausreicht.

      • (2) 16.03.16 - 12:20

        Also,

        ich bin kein Arzt. Aber wie weit sind sie denn auseinander? Und wie lang ist die Geburt her?

        Ich würde ja sagen, Physiotherapie ist das Mittel der Wahl. Und entsprechende Anweisungen befolgen, wie man hebt,...

        Laut meiner FA schließt sich bei sehr vielen Frauen die Bauchmuskelspalte nicht mehr vollständig. Ein Fingerbreit ist "normal".

        VG

        • (3) 16.03.16 - 12:25

          Ich würde sagen so 2 1/2 Finger breit.

          Hoffe meine FA verschreibt mir Physio. Aber wenn es nicht mehr zusammen geht wäre das echt schlimm, finde ich.

          • (4) 16.03.16 - 12:28

            Wie lang ist denn die Entbindung her? Und hast du Rückbildung,.. gemacht?

            2 Finger oder etwas mehr hatte ich auch noch Monate nach der Entbindung. Hat sich trotzdem mit Übungen und Rückbildung wieder verringert.

            LG

            • (5) 16.03.16 - 13:25

              3 1/2 Monate. Rückbildung mache ich gerade (bisher 4 Termine).

              • (6) 16.03.16 - 14:03

                Ach, dann musst du dir doch keine Gedanken machen!

                Du solltst halt die geraden Bauchmuskeln nicht beanspruchen, also seitlich aufstehen, ... Das sollte einem die Hebamme aber auch sagen.

                Die Übungen für die seitliche Bauchmuskulatur, ich nehme jetzt mal an, die werden dir im Kurs auch gezeigt, hatte ich dann täglich zuhause gemacht.

                Ansonsten denke ich, das ein Physiotherapeut da auch viel helfen kann.

                LG

      das hat sogar einen Namen. Hier kannst du etwas drüber lesen
      http://flexikon.doccheck.com/de/Rektusdiastase

      >>Befürchte, dass Sport hier nicht ausreicht. <<

      wie lange ist die Geburt her? Hast du ordentlich Rückbildungsgymnastik gemacht?
      Das Trainieren der Bauchmuskulatur kann sehr wohl etwas bringen!
      Alles Gute

      • Ist 3 1/2 Monate her. Rückbildung mache ich gerade. Ich schaue mir den Link gerne mal an. Ärztin meinte ich solle mit Bauchübungen warten, da man es dadurch verschlimmern kann und die Bauchmuskeln sogar weiter auseinander trainieren kann.

    (12) 16.03.16 - 13:41

    Hallo Du,

    Das du Rückbildung machst, ist schon mal top. Getan werden muss auf alle Fälle was. Meine Hebi erklärte mir nach 3. Geburt, das sonst im reiferen Alter auch Blasen- und/ oder Darmprobleme entstehen können sowie der in dem Alter oft typisch dicke Unterbauch bei den Frauen. Sie empfahl mir einen Besuch bei Osteopathen, die sowas mit behandeln. Ich war noch nicht dort, da Bauchmuskeln meiner Ansicht nach wieder gut beieinander sind. Aber vielleicht wäre das noch eine Idee für Dich. Frag aber vorher nach, ob sie/ er Reduktdiastase behandelt.

    LG

(14) 24.03.16 - 16:29

Hallo!

Ich hatte auch eine Rektusdiastase nach 2 Schwangerschaften. Bei mir war ein Spalt von 5-6cm...also sehr ausgeprägt! Hatte oft schmerzen, könnte jede darmbewegungen sehen und einen richtigen Kugelbauch...
Ich habe nach der letzten Geburt (beide KS) 1 Jahr lang 4x pro Woche Sport gemacht...schwimmen,Krafttraining und joggen.
Damit habe ich mein normgewixht erreicht und die Muskeln sehr gut trainiert, aber es hat nicht geholfen...Krankengymnastik:Physiotherapie auch nicht.
Arzt und Chirurg meinten da wird sich durch Sport oder Übungen nicht mehr viel machen lassen.

Vor 2 Wochen habe ich es operieren lassen und in einem den Bauch straffen lassen weil ich sehr klein bin und auch noch viel unschöne Haut rumhing.

Ist eine große OP und auch mit Risiken verbunden,aber ich bin sehr zufrieden damit. Wie es mit Sport etc aussieht werde ich erst in einigen Wochen sehen ;-)

Lg,Stewo

Top Diskussionen anzeigen