10 Zähne an einem Termin zu viel ?

    • (1) 23.03.16 - 22:08

      Hallo,
      Ich hab nächste Woche einen Zahnarzttermin von ca. 5 Stunden. Folgendes soll gemacht werden:
      4 Zähne überkronen, davon 2 Wurzelbehandlungen, 4 Füllungen austauschen, 2 neue Füllungen.

      Ist das zuviel für einen Termin?

      • Hi,
        mir wäre das zuviel, obwohl ich so ein Schisser bin, und froh wäre mit einem Termin alles geschafft zu haben.

        Aber 5 Std. den Mund offenhalten..............da ist Muskelkater vorprogrammiert.

        Soll das mit Narkose oder Sedierung erfolgen, oder mit normaler Betäubung?

        Auf jedenfall ist es Hard Core.

        Alles Gute
        Claudia

        • Die Behandlung wird unter örtlicher Betäubung gemacht. Ich bin leider auch ein riesiger Zahnarztschisser, deshalb ist mir eigentlich ein Termin ganz lieb, aber vielen sagen es wäre zu heftig ....

          allerdings sind alle Seiten betroffen, insofern wird wohl auch der ganze Mund betäubt sein .... Muss eigentlich jeder Zahn einzeln betäubt werden oder kann man den ganzen Kiefer mit einer Spritze betäuben ?

          • Hi,

            beim Oberkiefer wird jeder einzelne Zahn betäubt.

            Beim Unterkiefer ist hinter dem letzten Backenzahn, so ein Punkt, wo der Nerv "endet". Dort wird dann die Spritze gesetzt für die eine Hälfte Unterkiefer. Andere Seite genauso.

            Alles Gute

      Hallo....
      Das alles an einem Termin...puh, das wuerde ich mit Vollnarkose machen lassen.
      Ich hab keine Zahnarztprobleme, aber das waer mir zu viel und zulange.

      Alles Gute!

    Habe vor wenigen Jahren auch zwei "Großbehandlungen" gehabt - jeweils über 2 Stunden - aber was DU da vorhast, ist ja schrecklich.
    Das wäre mir wesentlich zu heftig. Allein nach den Wurzelbehandlungen brauchst Du ja fast eine Woche Urlaub zur Erholung #schwitz
    Das überleg Dir nochmal, es lieber auf 2 x zu splitten. Da kriegst Du ja Maulsperre.
    Alles Gute - und herzliche Grüße
    vom Zahnarztschisser

    Moni

    (Habe aber Mitte April auch noch eine größere Sitzung vor mir....)

    • Ohje was hast Du denn vor Dir ?
      Bei 2 Zähnen muss der Zahnarzt schauen ob eine normale Füllung reicht, eventuell muss er da auch eine Krone drauf setzen und die Vorstellung nochmal alles zu betäuben und Abdrücke zu machen find ich gruselig ... Ich hoffe natürlich dass eine normale wenn auch große Füllung ausreicht

      Bei mir brechen bei zwei vorderen Zähnen am Rand bzw an der Ecke immer wieder kleine Splitter ab und müssen "gekittet" werden - nun brauchen wir eine endgültige Lösung. Entweder Veneers oder Kronen, wobei ich das Zähne abschleifen HASSE wie die Pest. Außerdem sind mir abgeschliffene Zähne unter einer Brücke schon kaputtgegangen, die kann man ja auch nicht putzen.
      Nun habe ich vor mir Abdrücke nehmen, je nachdem erstmal Provisorien bauen und dann das endgültige Einsetzen wovon auch immer.
      Aber ich will einfach lachen können, ohne die Hand vor die Schnüss zu halten....
      da bin ich eitel :-)
      Mist elendiger - wenn die Zähne kommen, machen sie Probleme#schrei - und wenn sie gehen, auch wieder #heul
      LG Moni

Top Diskussionen anzeigen