Erythrozyten und Hämoglobin Urin

    • (1) 25.06.16 - 21:00

      Nabend ?
      Kann mir jemand erklären was genau der Unterschied von Erythrozyten und HB im Urin ist? Da die beiden Werte sich auf dem Stick einen Weg teilen nur das sie verschiedene Farben haben.

      Ich weiß nur das es Blut/Blutpatikel/Blutfarbstoff

      Meine Tochter hat Erythrozyten im Urin und Ich Hämoglobin, doch wie unterscheidet sich das?

      Liebe grüße Jessica

      Danke schonmal

            • Guten morgen,
              wenn Erythrozyten im Urin nachgewiesen werden, muss das nicht immer krankhaft sein. Das Blut ist dann auch nicht mit bloßem Auge sichtbar. Man nennt das auch Mikrohämaturie. Wenn aus den Erythrozyten der rote Blutfarbstoff Hämoglobin austritt, spricht man von einer Makrohämaturie. Diese ist i.d.R. auch sichtbar. Da auf deinem Stick die Leukozyten auch massiv erhöht sind, solltest du das auf jedenfall abklären lassen!

              LG und gute Besserung

      Erythrozyten sind ganze, unversehrte rote Blutkörperchen.
      HB steht für Hämoglobin, das ist der rote Farbstoff der in den Erythrozyten enthalten ist und ihnen ihre Farbe gibt und den Sauerstoff transportiert. HB im Urin hat man also eher bei nicht mehr intakten Erythrozyten, zum Beispiel weil sie sich durch die kleinen Nierenporen quetschen mussten oder durch einen Infekt beschädigt wurden.

      Ganze Erys kann man auch bei Infektionen haben , oder durch Schleimhautverletzungen, Polypen, der Periode.

      Oft ist die Unterscheidung nicht ganz einfach und oft wird auch nur etwas unpräzise "Blut im Urin" gesagt.

Top Diskussionen anzeigen