Leberflecken am Fuß entfernen lassen + neue Arbeitsstelle

Hallo,

ich habe ab 11.7 eine neue Arbeitstelle - Teilzeit in der Arbeitsvorbereitung (teils PC, teils Fertigung - also viel Laufarbeit).
So. Nun soll ich mir am 15.7 drei Leberflecken an einem Fuß entfernen lassen (ein großer Leberfleck unterm kleinen (!) Zeh, einer zwischen den Zehen und einer am unteren Zeh dran.

Ich kann unmöglich krank machen, mein Eintrittstermin wurde wegen MUKI-Kur und Eingewöhnung im KiGA eh schon verschoben.
Hat hier jemand Erfahrung mit Leberfleckentfernung am Fuß?
Wie konntet ihr danach laufen? Schmerzen?
Konntet ihr normale Schuhe tragen??

LG

Also normalerweise ist das eine kleine Geschichte und natürlich kann man dann über dem Pflaster Socke und Schuhe anziehen.

Ich weiß ja nicht was du arbeitest aber wenn du am Schreibtisch sitzt und ab und zu mal aufstehst sollte das kein Problem sein. Wenn du allerdings viel laufen musst würde ich gucken ob man den Termin auf einen Freitag verschieben kann.

Der 15.07. ist ein Freitag.#aha

Achso, ja dann ist das bis Montag schon deutlich besser und nicht mehr so empfindlich.
Selbst wenn eine kleine Naht gemacht wird muss man damit nicht krankgeschrieben werden.

weiteren Kommentar laden