Eiweiß im urin

    • (1) 20.09.16 - 10:58

      Hallo

      Ich (40, nicht schwanger), habe folgendes Problem. Vor ca 5 wochen ging ich wegen genickschmerzen und kribbeln in arme und Beine zum Arzt. Er verschrieb mir ne krankengymnastik die auch sofort anschlug, nach dem ersten mal war ich beschwerdefrei. Dann meinte er noch das wir mal wieder ne vorsorge Untersuchung machen. Sprich Blut und urin abgeben, ulltraschall usw. Alle Werte waren gut, nur Eiweiß im urin. Sollte 2 Wochen später nochmal vorbei kommen und urin abgebe. Da es immer noch da war, machte er ulltraschall von den Nieren und der vollen blase. Nichts zu sehen Alles gut. Aber dann meinte er ich soll den 24 h sammelurin abgeben. Ich nahm den Kanister mit, und leerte unwissend diese säure aus Zuhause. Bekam von.den Arzthelferinnne nen rüffel das des drin bleiben muss, ich soll nochmal kommen umd neuen Kanister mit säure abholen. So, dann letzten Freitag ruft der Arzt an und sagt, alles gut, urinwerte völlig in Ordnung. Ich war so erleichtert. Dann gestern abend plötzlich Anruf aus der Praxis. Es täte Ihnen leid, aber ich muss nochmal urin sammeln, weil es falsch war das säure drin war. Die würde wohl das Eiweiß im urin zerstören. Jetzt hab ich eben wieder mit sammeln angefangen und wieder tagelang diese Angst und Ungewissheit ob alles gut ist. Warum wussten die das in der Praxis nicht vorher? Oder warum hat das Labor da nicht gleich reagiert? Oh man ich fühle mich verarscht. Klar machen Arzthelferinnne auch mal Fehler. Aber Habe angst das die mir was verschweigen. Ich weiss jetzt eigentlich garnicht was ich von hören möchte, aber Zuhause sagen alle nur da ist nichts ich soll ruhig bleiben. Mich würde nur interessieren was da sein kann, obwohl Blutbild und ulltraschall okay war. PS, wenn ich Zuhause meinen urin mit compur Messe ist da alles prima. Sorry für den langen Text.

      LG :-(

      • (2) 20.09.16 - 13:45

        Hallo,

        das Problem hatte ich auch - bei mir kam eine relativ harmlose Erkrankung der Niere heraus. Ggf. würde ich das Ganze gleich beim Nephrologen abklären lassen.

        LG Birgit

        • (3) 20.09.16 - 14:13

          Danke für deine Antwort.

          Da möchte mich mein Arzt hin schicken, wenn der jetzt gesammelte urin nicht in Ordnung ist. Ich hoffe aber das das nicht sein muss :-(

          Dir alles Gute

          LG micha

      (4) 21.09.16 - 07:46

      Ich steh da auch grade. Hab jetzt Sammelurin und Blut abgegeben. Hab allerdings seit Wochen auch dicke Füße. Fürchte, müssen da jetzt durch und hoffen... Alles gute dir

    Hallo,

    wie waren den die Nierenwerte vor allem das Kreatinin? Und wie ist der Blutdruck?

    Ich bin Nierenpatientin auf grund von Schrumpfnieren und und Niereninsuffiziens. Ich hab gaaaanz leich erhötes Kreatinin und eben Eiweiß im Urin mal mehr mal weniger.

    Was du auf jedenfall machen kannst mindestens 2 Liter am Tag trinken und nicht unnötig anhalten wenn du aufs Klo musst.

    Hattest du in letzter Zeit mal ne Blasenentzündung? Daher kann das Eiweiß auch mal kommen.

    Aber das mit der Säure hatte ich noch nie in den 4 Jahren seit dem bekannt ist das die Nieren krank sind.

    Mein Rat las es vom Nephrologen abklären. Hausärzte übersehen das gerne mal.

    • Hallo.

      Zu den Werten selbst kann ich dir nichts sagen. Arzt meinte immer nur alles perfekt, wie es sein muss. Blutdruck hab ich eigentlich immer 120 zu 70. Heute gab ich meinen sammelurin ab, am Freitag bekomm ich das Ergebnis. Mal schauen was dabei rauskommt. Wie gesagt, er schickt mich, falls was sein sollte zum Neurologe. Aber was meinst du damit das du das mit der säure noch nie hattest?

      LG

      • (8) 21.09.16 - 12:31

        Zum Urologen natürlich ;-)

        Ich hatte noch nie Säure in einem Urinsammelbehälter. Die waren immer leer egal wegen was ich sammeln musste.

        Und nein nicht zum Urologen sondern zum Nephrologen musst du!

        Was heißt du trinkst viel? Bzw was trinkst du? Tee, Wasser oder eher Limo, Säfte und co?

        • (10) 22.09.16 - 13:00

          Ah okay...Deswegen frag ich mich warum die da ewig diskutiert haben ob säure rein muss oder nicht, anstatt mal den Arzt zu fragen. Selbst als ich mich die Tage im Internet schlau gemacht habe, hieß es, Eiweiß wird ohne säure gemessen. Naja, ist jetzt passiert und hoffe es gibt morgen gute Nachrichten vom Arzt.

          Ich trinke sehr viel Wasser und Tee. 2-3 Liter täglich. Mit dem süßen gedöns kann man mich jagen.

          Ich Danke dir für deine Antwort und wünsche dir alles gute.

          LG micha :-)

    (11) 21.09.16 - 11:59

    PS, blasenentzündung hatte ich zuletzt mit 20 und trinken tu ich schon immer sehr viel.

(12) 22.09.16 - 14:41

Hast Du denn auch immer noch Rückenschmerzen oder andere Beschwerden?

Top Diskussionen anzeigen