Prophylaktische Mastektomie

Hallo zusammen,

ich habe leider das BRCA-1 Gen und habe nach zwei Jahren Kampf die Prophylaktische Mastektomie von der KK genehmigt bekommen.

Nun war ich letzte Woche als die Ärztin mit dem OP Termin (11.10.) gab sooo aufgeregt das ich vergessen hatte zu fragen, wie lange so eine OP ca. dauert?!

Ich dachte ich frage mal hier, vielleicht ist ja die ein oder andere hier, die so eine OP hatte oder in seinem Verwanden-/ Bekanntenkreis jemand kennt mit solchen Erfahrungen.

Dann habe ich nun in meinem Kalender gesehen, das ich genau einen Tag vo der OP meine Mens bekomme. Wie ist das denn bei so einer OP, sollte man lieber eine Binde einlegen oder kann man Ob´s nehmen? (Es ist ja doch irgendwie unangenehm und peinlich)

Ich wurde noch nie operiert und da kommt doch die Angst und Fragen auf :-/

Liebe Grüße Susi

1

viele Frauen bekommen nach einer OP ihre Periode, das ist nichts ungewöhnliches.

Deine Fragen solltest du den behandelnden Ärzten stellen.
Ich wünsche dir alles nur erdenkliche Gute
https://www.amoena.de/Club-Amoena/Aus-dem-Leben/Risiko

2

Hallo Susi,

ich kann Dir Deine Fragen leider nicht beantworten, ich rate auch dazu, einfach mal den Arzt zu fragen. Das sollte Dir in keinster Weise unangenehm sein!

Ich antworte Dir daher, weil ich gestern erfahren habe, dass auch ich BRCA1-Trägerin bin.

Ich bin immer noch ziemlich geschockt und glaube, dass das in nächster Zeit auch nicht so schnell nachlassen wird - zumal das ja doch einige Konsequenzen nach sich zieht. Ich würde gerne mal mit jemandem reden, der das alles schon durch hat und würde mich über eine PN sehr freuen.

Ggf. liest das hier ja noch jemand, der Genträger ist.

Dir wünsche ich erst einmal alles Gute für die bevorstehende OP - das wird schon!

LG Birgit