Sagrotan im Backofen

    • (1) 13.10.16 - 11:51

      Hallo :)

      meine Freundin hat gestern den Backofen gereinigt, hat zuerst normales Backofenspray benutzt aber anschließend Sagrotan in den Backofen getan..

      Sie hat ihn anschließend mehrfach ausgewischt und auch den Backofen leer laufen lassen um die Dämpfe weg zu bekommen.. vorhin wollte ich mir Essen warm machen, mach den Ofen nach ca 15 Minuten wieder auf und es roch sehr penetant ungesund nach dem Sagrotan..
      Jemand ne Idee welche nächsten Schritte man machen könnte? Oder brauch ich mir deshalb garkeine Sorgen machen?
      Gruß, Jascha :)

      • Warum muss man denn den Backofen desinfizieren? #kratz

        Da hilft wohl nur nachwischen und ausdünsten lassen. Evtl. könntest Du das nachreinigen mit Essig versuchen. Essig nimmt ja fast alle Gerüche weg.

        LG

        (3) 14.10.16 - 12:31

        Hallo du!

        Ist das ernst gemeint?

        Ich schließe mich meiner vorschreiberin an und würde zu gerne wissen wie man auf die Idee kommt das Innenleben eines Backofens zu desinfizieren?!?
        Wo das gute Stück doch innen heiß wird und sich ja dadurch schon mal selbst desinfiziert!

        Ganz abgesehen davon, dass sagrotan und alle anderen desinfizierenden haushaltsreiniger nicht nur völlig unnötig und schlecht für die Umwelt sind, sind sie auch alles andere als förderlich für die Gesundheit.
        Außerdem könnten Dämpfe von Desinfektionsmitteln(je nach dem was drin ist) zu einer Verpuffung im Backofen führen!
        Also Backofen mit sagrotan putzen ist nicht nur wegen dem Geruch eine echt schlechte Idee!

        Ich würde den Backofen auch nochmal mit Wasser gründlich auswischen und laaaange auslüften lassen.

        Und der Freundin sagen dass sie sich in Zukunft das Geld für das sagrotan sparen soll!
        Desinfektionsmittel haben in haushaltsreinigern nichts verloren!

        Lg waldfee

Top Diskussionen anzeigen