immer diese bilder im kopf.was könnte passiert sein

    • (1) 02.11.16 - 08:55

      hallo,
      ich brauche euren rat.Ich bin zurzeit in therapie wegen panikattacken.
      Es gibt da eine sache die mich seit Jahren beschäftigt bzw ich habe immer wieder diese bilder im Kopf.Mit meiner Therapeutin habe ich darüber bisher nicht gesprochen.

      Die situation:Ich war ein kind.Es ist dunkel draußen(allso wohl nacht).dann kam jemand nackt in mein Zimmer.Ich habe geweint und sagte bitte nicht schon wieder.Der Mann kam zu mir und hielt mich fest.
      Mehr weiß ich nicht.Seit meiner Jungend habe ich diese situation ständig im kopf.Ich kann es aber nicht deuten.Klar bestehen vermutungen was da passiert sein könnte.Aber ich weiß nicht alles.
      Gibt es sowas das man sich falls es sich um missbrauch handelt,das man nicht mehr alles weiß.

      Ich bin manchmal echt verzweifelt,weil ich das einfach nicht zuordnen kann.

      • (2) 02.11.16 - 09:04

        Hallo,

        Du solltest es aber dringend mit Deiner Therapeutin besprechen #liebdrueck Hier kann keiner in die Vergangenheit schauen, der eine wird sagen, Du bist missbraucht worden, der andere sagt, das bildest Du Dir ein. Rede mit der Therapeutin darüber.

        LG und alles Gute!

        Nun ja, viel daran zu deuten gibt es da wohl nicht.

        Dass du bereits in Therapie bist, ist gut. Deine Therapeutin kann dir erklären, dass es nicht immer darum geht solche Erinnerungen/Flashbacks/Bilder restlos aufzudecken oder komplett ins Bewusstsein zu holen.
        Manchmal ist es sinnvoller zu verstehen und zu akzeptieren, dass diese Bilder kommen und einen guten Umgang damit zu erlernen.

        Die Bilder sind deine Begleiter, sie werden nicht weggehen. Auch nicht durch Therapie.
        Im besten Fall akzeptierst du sie, wie alte Bekannte, die regelmäßig aufkreuzen und dir auf die Nerven gehen. Als ein Teil von dir, der zwar richtig scheiße ist, aber den du in den Griff bekommen kannst.
        Es gibt richtig gute Ansätze in der Taumatherapie. Hab Vertrauen in deine Therapeutin.

        Das menschliche Gehirn ist sehr komplex. Man kann Dinge komplett vergessen, zum Selbstschutz. Es gibt Menschen die Dinge erlebt haben wo man denkt "Das kann man nicht vergessen" aber sie haben keinerlei Erinnerung daran. Nicht nur so Situationen wie deine Bilder, auch Unfälle, Verlust von Angehörigen usw.

        Rede mit deiner Therapeutin darüber. Dazu ist sie da. Das heißt nicht das ihr das dann komplett aufdröseln und zerlegen müsst. Es muss nicht sein das diese Bilder komplettiert werden (es sei denn du willst das unbedingt, manche wollen ja dann auch wissen was wirklich passiert ist oder wer das war). Aber sie kann dir Wege aufzeigen mit diesen Bildern um zu gehen.

      • Hallo Pauline

        Auch ich hatte immer Bilder im Kopf, wo ein Mann am Boden lag, alles voller Blut.
        Ich auf den Arm meiner Mutter.

        Ich hab meine Mutter dann mal gefragt...
        Sie fand es krass.
        Ich war noch sehr klein, zwei Jahre vielleicht, da passierte im Mehrfamilienhaus wo wir wohnten ein Mord. Dieser Mann lag blutend auf den Boden. Meine Mutter hat mich wohl auf den Arm genommen und mußte über diesen Mann steigen um zur Haustür raus zu kommen.

        Somit war meine Frage beantwortet.
        Sprich auf jeden Fall mit deiner Therapeutin.

        Vielleichr kannst du auch bei deinen Eltern Fragen.

        Liebe Grüße und alles gute für dich .

Top Diskussionen anzeigen