Envira Milbenspray v. Amazon: angeblich auf Wasserbasis...aber in Wirklichkeit

Hallo Ihr Lieben,

ich könnte total ausrasten.#zitter

Mein Mann hat das Mittel gegen unsere Hausstaubmilbenallergie bestellt (wollte sparen, nehmen sonst ein anderes Spray).

https://www.amazon.de/ENVIRA-Milben-Mittel-500ml-und-2Ltr/dp/B00GMNXWY0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1478073046&sr=8-1&keywords=envira

Er sagt: auf wasserbasis, unschädlich...Wirkstoffe in real:

Permethrin und Esbiothrin.

Jetzt habe ich zu den beiden Wirkstoffen das gefunden:

https://netzfrauen.org/2015/04/25/aktion-umweltzerstoerer-aldi-nach-insektengift-aus-tuerkei-folgt-ameisengift/

und das:

http://www.eggbi.eu/forschung-und-lehre/zudiesemthema/pyrethroide-als-mottenschutz/

http://www.eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Pyrethroide_als_Mottenschutz.pdf

Ich sagter ihm, er solle die Matratzen nicht einsprühen. Er meinte, ich sei hysterisch. Ich habs ihm dann aus der Hand gerissen.......... Wie seht ihr das? Spinne ich? zumal wir ein Baby haben...

"auf Wasserbasis" klingt für mich verharmlosend und irreführend...das finde ich nicht fair

LG

Annica

1

Was habt ihr denn für Matratzen? Ggf. wäre Latex für Euch ne Option. Dann könnt ihr euch das Gesprühe sparen.

Ich glaube kaum, dass es irgendein Mittel auf dem Markt gegen Milben gibt, was nicht auch auf den menschlichen Organismus giftig sein kann.

Bei meiner Cousine wurde im Zimmer Kork verlegt und die Matratze auf Latex umgestellt. Das half.

LG!

2

Danke fürs Feedback. Wir haben Latexmatratzen..und schon lange die Allergie besiegt. Leider sind nur Wasserbetten frei von Milben...wir haben auch gute Erfahrung mit einem anderen Spray....mir gings explizit um diese Inhaltsstoffe aus Eurer Sicht, hier...

3

Hallo!

Das Mittel ist ausdrücklich für Kuscheltiere und Matratzen zugelassen.

Beide Inhaltsstoffe gelten als weitgehend unbedenklich, wenn drauf steht, dass es nicht in die Hände von Kindern gelangen soll, meint das ja vor allem "eine halbe Flasche trinken" und nicht "geschützt durch einen Bettbezug und einen Schlafanzug indirekter Hautkontakt bei sprühen nach Anleitung".

Beides wirkt auch Säugetiere so gut wie gar nicht, sondern wirkt insbesondere auf Insekten giftig.

Wenn Du etwas willst, was die Milben killt, dann muss das eben giftig für Insekten sein, anders geht es nicht. Und das sind eben meistens stoffe, die auch für Menschen nicht unbedingt total gesund sind.

Das gilt übrigens auch für Konkurrenz-Produkte auf Chrysathemenblütenbasis, da ist dasselbe drin.

4

Danke fürs Feedback. die Links oben sprechen aber eine andere Sprache, wenn ich es richtig interpretiere. ...nun gut kann ja jeder selber entscheiden.(ausser die Kids) ..hatte das zu spät bei Amazon gelesen, da mich die 60 super positiven Rezensionen blendeten. Wieder was gelernt.

aus Amazon 1 Stern: Zitat: (und das sehe ich genauso: absolute Verharmlosung!)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1Z25JY8Y5D45X/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B00GMNXWY0#R1Z25JY8Y5D45X

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

"Es enthält lähmendes Kontaktgift und wird vollkommen verharmlost....", 20. August 2016

Von

Amazon Kunde

Rezension bezieht sich auf: ENVIRA Milben-Mittel 500ml und 2Ltr

Unabhängig von der Wirkung - dieses Produkt zu verharmlosen in dem man es als 99% auf Wasserbasis deklariert finde ich eine Frechheit und irreführend für den Verbraucher! "Besteht zu 99% aus speziell aufbereitetem Wasser" - als wäre das relevant! Es besteht aus einer Mischung von Esbiothrin und Permethrin - pures Gift/ Kontakt-/ Fraßgift - wenn auch verdünnt - Gift ist Gift und sollte auch als solches deutlich gemacht werden! Schließlich bring das die Wirkung und NICHT das speziell aufbereitete Wasser! Zudem auch noch eines, was sich nicht schnell abbaut sondern lange bestehen bleibt! Es ist nicht umsonst mit dem Gefahrensiegel deklariert:

Gefahr Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Unverpackte Lebensmittel und Aquarien abdecken. Nicht einatmen. Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. Berührung mit der Haut vermeiden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Die Verpackung nach vollständiger Entleerung der Wertstoffsammlung zuführen. Nicht auf Strom führende Kontakte sprühen.

Klar, die Konzentration ist gering - wenn aber Millionen Menschen "nur ein wenig benutzen" dann sind es dennoch Millionen, die das tun - somit definitiv relevant. Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, wie viel er der Umwelt schaden will, aber dazu gehört Transparenz und die lautet in meinen Augen: "enthält Kontaktgift" (welches z.B. Katzen nicht abbauen können und somit eindeutig Schäden hervorrufen kann und unter anderem auch für Reptilien tödlich ist) und NICHT "zu 99% auf Wasserbasis"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen

War diese Rezension für Sie hilfreich?

Missbrauch melden | Kommentar als Link

6

Zitat Amazon Kunde (ist unten vollständig)

-"enthält Kontaktgift" (welches z.B. Katzen nicht abbauen können und somit eindeutig Schäden hervorrufen kann und unter anderem auch für Reptilien tödlich ist). Also Tiere.

und was ich noch fragte: ist das Mittel auf dem Stofftier verteilt, das Wasser verdunstet und meine Kleine kaut daran, nimmt sie dann nichts von den Wirkstoffen auf...?...Wer garantiert das?

Fragen über fragen:-D

weitere Kommentare laden
5

@hasipferd:

Zitat: "Das Mittel ist ausdrücklich für Kuscheltiere und Matratzen zugelassen."

Ich bin keine Chemikerin.

Angenommen ich sprühe das Kuscheltier meiner Kleinen damit ein.

Das Wasser verdunstet irgendwann, der Wirkstoff ist weiterhin auf der Oberfläche.

Eingesprüht hat mein Mann, der nimmt auch beim Schuheimprägnieren immer mehr.

Wenn meine Kleine jetzt am Kuscheltier knabbert und sabbert....#schrei.

Kann da nichts von dem Wirkstoff aus versehen aufgenommen werden? Das würde mich sehr interessieren. Hier sind doch einige CTA s und PTA s...:-))) #liebdrueck

DAnke

10

Genau diesen schlimmen scheiss haben meine nachbarn im 2 ? liter kanister bestellt und alles im haus eingesprüht....sie haben 3 kinder....alle sahen aus wie als hätten sie einen sonnenbrand plus Neurodermitis...Und starken husten und die augen tränten...Als ich die links hier las, dachte ich, wie blöd sind sie. Dem hersteller kann man keinen vorwurf machen. Es ist ja alles zugelassen. Und es steht in der Anleitung, was sie machen müssen.

Das Produkt kommt aus der Türkey. Muss ich jetzt Angst haben? Nein...oder?

11

Also.
Apotheker sagt, das Produkt ist eine Sauerei.

Auf ein Kuscheltier gesprüht, so wie wir Muttis sprühen, eher zu viel, bringt die ganzen Prüfberichte durcheinander. Die mischen den Wirkstoff 1:100 und dann schauen sie.

Aber wir sprühen doppelt, länger und danach noch einmal.....trocknen...., dem Kind serviert, wird über den Speichel PERMETHRIN definitiv aufgenommen und gelangt beim Kind in die Blutbahn.

Das ist keine Schokolade für den Hund.

Kein Trump für die UsA

Es sind unsere Kinder, die geschützt werden müssen und ich finde es schlimm, wenn es bagatellisiert wird, wasserlöslich, wenn dann plötzlich ein Kind, wie von dem Sänger m. Buble

http://www.bunte.de/stars/star-life/star-kinder/schockierende-medien-berichte-sein-sohn-3-hat-krebs.html

Krebs hat und keiner weiss, woher es kommt.
Und ich glaube dass solch aggressive dinge nicht gut sind.

Klar ich nehm eigentl. das milbopax, und da ist alkohol drin, aber der verdunstet. Der rest Ist niembaum, oder mahalin, oder wie auch immer....aber das ist kein chemischer mist.

Ich lese grad das Buch helix von marc elsberg, da hat die Mais dna von einem Niembaum die Abwehr dna implementiert bekommen, das finde ich viel ansprechender als diesen chemie Mist.

Die Natur ist immer besser, als unsere Synthesen...und ich hoffe, dass es es weiterhin so bleibt.

Euch allen#liebdrueck

12

Letztendlich ist es doch ganz einfach.

Schaut, wer die Pestizide herstellt, was das für Konzerne sind, die Milliarden Dollar Umsatz im Jahr realisieren, oder im hohen zweistelligen Milliardenbetrag Firmen kaufen, und dann überlegt einfach, mit welchen Mitteln man sich in diesen Firmen um produktbezogene

-Sudien
-Anwälte
-Lobbyarbeit
-Gutachten
-Anwendungsbeobachtungen

usw. kümmern kann.

Ich würde sagen, dass der Aufwand/Kosten in diesem Bereich den Umsatz eines mittelständischen Unternehmens in Deutschland, das ein natürliches und erwiesenermaßen wirksames Spray zum Beispiel in der Apotheke vertreibt, bei weitem übertrifft. Auch wenn so ein Spray hervorragend ist. Und nicht zu vergleichen, mit der Chemiekeule.

Ähnlich, wie vw, die es ja auch sehr lange geschafft hatten, ihre ach so umweltfreundliche Technik positiv dazustellen.
Was war es letztendlich? Ein enormer Betrug auf höchstem Niveau: Kosten, Ressourcen, Kreativität, Technik, Lobby,...usw.

Und die Quittung kam (leider, für die Angestellten).

Deswegen gibt es zu zu vielen Problemprodukten, die nicht unbedenklich sind, oder erwiesenermaßen nicht unbedenklich sind, eine Hülle und Fülle an Publikationen, die einen glauben lassen, dass alles gut ist. Nur wessen z.B.Bauchspeicheldrüse (oder Leber) verabschiedet sich denn im Worst case...genau, die des Betroffenen, bzw. der Betroffenen, denn bei Frauen gehört sie im Ranking der häufigsten Todesursachen zu den top 10....aber ich schweife ab...sorry.

Und nicht die des Inverkehrbringers.

Ich bin da auch ein wenig skeptischer und ich glaube auch nicht, dass Trump jetzt plötzlich einen 100% Sinneswandel erfahren hat. Er bleibt der, der er war....

Falls wir nichts mehr hören.

Frohes Fest..#liebdrueck

13

Danke für den Beitrag.

Man István oft geneigt, bewährtes gegen billigeres auszutauschen. Was nicht unbedingt schlecht sein muss, aber gerade bei solchen Dingen, vor allem wenn die Kinder in Kontakt kommen, ist ein wenig Umsicht und Recherche sicherlich nicht fehl am Platze...

14

Ich werde meinem Mann das iPad wegnehmen, wenn er abends mehr als 2 Gläser Rotwein getrunken hat...was er da schon alles bestellt hat, was er gar nicht braucht....schlimm.
Ichnmach mal ein Photo, liegt alles nur rum....

15
Thumbnail Zoom

1. Envira...hat sich für uns erledigt.

2. Getriebeadditiv und Motorschutz....er schwört ja seit 30 Jahren auf die Sachen, aber darf er gar nicht benutzen, da sein Auto noch noch Garantie hat....so tickt mein Mann....das nur off topic am Rande....und da er zu bequem ist, die Sachen zurückzuschicken, ist ja auch egal, ....ich reg mich nur auf.#zitter