Allergie Amoxicillin

    • (1) 04.11.16 - 13:16

      Hallo,
      Nehme seit Dienstag Nachmittag wegen Bronchitis Amoxicillin 1000 (3x1000mg tgl) ein. Seit gestern Abend habe ich eine Infektion im Intimbereich und geschwollene juckende Augenlider und ein paar einzelne juckende Punkte am Brustkorb. Mein Hausarzt sagt ich soll das Antibiotika nur 2x tgl. weiter nehmen und nach 5 Tagen Einnahmedauer absetzen. Also müsste ich noch 3Tabletten nehmen. Ich habe aber Angst das ich noch schlimmer allergisch reagiere, keine Luft mehr bekomme oder ähnlich.
      Jemand Erfahrung?
      Würdet ihr weiter machen mit der Einnahme?
      Lg

        • Hier!!! Ich bin auch allergisch gegen dieses Zeug. Habe damals überall Ausschlag bekommen (Oberkörper, Hals, Oberschenkel) mein Gesicht ist angeschwollen.... wirklich ätzend. Mein Arzt hat mir per Spritze ein Antiallergikum gegeben und Tabletten. Er sagte mir auch, dass die Tabletten trotz absetzen noch "nachwirken". Falls ich schlecht Luft bekommen sollte, sollte ich ins Krankenhaus. War zum Glück nicht der Fall!! Gute Besserung!!!

      Luftnot ist zwar eher selten aber auch "nur" der Ausschlag hat es in sich, deshalb würde ich die restlichen Tabletten nicht nehmen und auch in Zukunft Amoxicillin unbedingt vermeiden.
      Außerdem würde ich mir ein Antiallergikum kaufen und eventuell noch Fenistil Tabletten.
      Wenn es schlimmer wird nochmal zum Arzt.

      Gute Besserung!

    • Nein, würde ich nicht! Es gibt genügend andere Wirkstoffe, die eingesetzt werden können - da muss man sich nicht krank mit einer allergischen Reaktion rumschlagen.

      Ist denn sicher, dass die Bronchitis bakteriell verursacht ist? Ich hatte vor Jahren nach einer Antibiotikagabe bei einer Bronchitis eine heftige allergische Reaktion, obwohl ich das AB vorher immer gut vertragen hatte. Der Vertretungsarzt stellte dann über eine Blutuntersuchung fest, dass ich gar keine bakterielle Infektion, sondern eine Virusinfektion hatte, die auf das AB sozusagen allergisch reagierte. Ich hab dann was gegen den Juckreiz bekommen und gar kein neues Antibiotikum.

      Gute Besserung Dir!

      Hallo,

      ich hatte das vor Jahren auch mal für Bronchitis und habe direkt nach der 1. Einnahme angefangen zu hyperventilieren und bin gleich mal umgekippt. Ich war allein zu Hause. Ausschlag hatte ich auch. Ich bin dann in die Notaufnahme und mir wurde mitgeteilt, daß ich das Zeug sofort absetzen muss. Etwas Neues wurde mir nicht gegeben, da es sich um eine Bronchitis handelte, durch Viren verursacht, da hilft kein AB #schwitz

      LG

Top Diskussionen anzeigen