innere & äussere Nasenkorrektur

    • (1) 12.11.16 - 10:16

      Hallo alle zusammen!

      bei mir ist eine Komplett OP geplant weil Stirnhöhle-Nasennebenhöhlen - Scheidewände zu bzw. extrem krumm sind. Dazu wird mir die Nase noch verschönert :-). 2500 € müsste ich privat zahlen.

      Wer hat sich solch einem Eingriff unterzogen? Wie sind eure Erfahrungen?

      Ich habe oft Kopfweh - Migräne usw...schlafe auch schlecht und so geht das seit Jahren! Ich erhoffe mir viel von der OP! Mein HNO ist gleichzeitig auch plastischer Chirurg.

      In 4 Wochen habe ich eine Nasensimulation und bin gespannt wie die neue Nase dann aussieht :-).

      Freue mich auf einen Austausch :-).

      LG
      engel#winke

      • Wenn das Problem die verkrümmte Nasenscheidewand ist und Du deshalb immer wieder Nebenhöhlenentzündungen hast, ist das eine medizinische Indikation und nach vorheriger Genehmigung wird das normalerweise von der Krankenkasse voll bezahlt! Dein Arzt muss konkret begründen, warum der Eingriff notwendig ist, und dann wird das genehmigt! Bist Du Dir sicher, dass er nicht einfach zusätzlich ordentlich Geld an Dir verdienen will? Hol Dir lieber eine Zweitmeinung von einem HNO, der kein Schönheitschirurg ist!

        Hallo engel,

        die Verschönerung ist eine Privatleistung, logisch dass du die selbst zahlen musst.

        Ich kenne einige aus Bekannten- und Kollegenkreis, die eine Scheidewand-Begradigung hinter sich haben, aber keiner hat seine Nase dabei verschönern lassen.

        Ich persönlich würde die Verschönerung nur bei einem plastischen Chirurgen machen lassen, der nachgewiesen Erfahrungen damit hat. Nasenkorrekturen sind die hohe Schule der plastischen Chirurgie hat mir mal ein Arzt gesagt. M. W. kostet eine komplette Korrektur in unserer Klinik um die Acht bis Zehntausend Euro.

        LG

        Nici

        Huhu,
        Ich hatte letztes Jahr meine Nasen-OP.

        Hauptsächlich der Ästhetik wegen. Mir wurde aber auch meine Nasenscheidewand begradigt. Die OP war ambulant. Nase wurde bei mir 6-Fach gebrochen. Ich hatte jetzt aber keine Kopfschmerzen oder sowas. Also nach der OP hatte ich Kopfbrummen sowie Kiefergelenksschmerzen. Mit Ibu gut in Griff zu bekommen. Ansonsten hatte ich keine Schmerzen. Klar ist man paar Tage danach ordentlich angeschwollen, aber das geht schon. Das schlimmste war, das man die ersten Tage keine Luft durch die Nase bekommt, da Tamponaden in der Nase stecken.

        Falls noch mehr fragen da sind, immer her damit

      • Hi Engel,

        hast Du Deine Nasensimulation schon hinter Dir? Würde mich interessieren wie dir deine neue Nase gefällt. :-) Eine Freundin von mir hat sichvor kurzem erst die Nase in Berlin von Dr. von Gregory richten lassen und ich muss sagen, dass das Ergebnis echt gut geworden ist. Du kannst Dir auf seiner Seite auch so ziemlich alles über Die Nasen Op durchlesen: http://www.drvongregory.de/nasen-op/ wenn noch Fragen offen sind.

        Ich würde mir meine Nase gerne begradigen lassen, habe aber leider noch zu viel Respekt davor dass irgendetwas schief gehen könnte. Habe ähnliche Probleme wie Du. Wäre also cool, wenn Du hier ein bisschen schreiben könntest, wie alles verlaufen ist, wenn es soweit ist :)

        Danke Bine

Top Diskussionen anzeigen