pillenpause oder nicht?

    • (1) 29.11.16 - 12:27

      Hallo ihr lieben!

      Vielleicht hat die ein oder andere von Euch auch Erfahrung damit? Bei mir wurde nach der zweiten Schwangerschaft Endometriose festgestellt weshalb mir mein Frauenarzt trotz Sterilisation die Pille verschrieben hat dievich jeweils 6 Monate durchnnehmen soll damit ich meine Periode nicht mehr bekomme da bei mir sich bei mir immer einiges in fer gebärmutter gesammelt hat und ich nicht richtig ausgeblutet hab ( das hört sich ha toll an), und dadurch ist es zu schnerzhaften verwachsungen bei mir gekomnen weshalbbich operiert werden musste. Nun nehme ich due pille seit April schaffe aber maximal 2 blister von der Pille und ab dem dritten päckchen fangen die zwischenblutungen an die kommen und gehn also nivht jeden Tag. Meine FÄ meinte ich müsse das päckchen dann noch zu ende nehmen jnd dann eine pillenoause von 4 Tagen machen damit ich richtig ausblute und dann mit einem neuen päckvhen anfange. Beim letzen mal hab ich das wieder gehabt und musste aber eine vertretungsärztin um rat fragen weil meine im urlaub war. Diese sagte mir das ich net unbedingt das päckchen zu ende nehmen müsse sondern auch mittendrin einfach aufhöre neine 4 tage pause mache einmal richtig blute und dann wieder mit nem neuen päckchen anfange.Hab ich beim letzten mal auch so gemacht. Fange jetzt morgen mit dem 3 blister an. Wie würdet ihr vorgehn wenn das wieder vorkommt??? Hat da jemand Erfahrung mit????
      Sorry für den langen Text???

      LG Michelle

      • Ich kenne das nur so, dass man die Pille im Langzeitmodus nehmen soll (jeden Tag - ohne Unterbrechung), um keine Blutung zu haben. Gerade die Blutung ist ja das kontraproduktive bei Endometriose!

        Ausbluten macht eigentlich gar keinen Sinn...

        • Hi,

          Darf ich fragen, welche Nebenwirkungen du während der Langzeitnahme hast oder hattest?
          Bei mir wird ja demnächst die Wechseljahrtherapie begonnen und ich habe voll Angst sehr viel zuzunehmen

          Lg

          • Ich habe keine nennenswerten Nebenwirkungen unter der Pille, die ich nehme (Valette). Bei der Visanne, die ja als einzige Pille zur Behandlung von Endometriose zugelassen ist, hatte ich starke Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme und Hautunreinheiten.

            LG

      >>Wie würdet ihr vorgehn wenn das wieder vorkommt???<<
      mir einen anderen Gyn suchen.
      Lies dich mal ins Thema ein
      http://www.endometriose-vereinigung.de/therapie.html

      alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen