Asthma?

    • (1) 05.12.16 - 22:26

      Hi,
      Bin gerade voll durch den Wind. Breite morgen hatte meine Große Fieber, den ganzen Tag ging es ihr scheiße und Husten und Atemgeräusche wie darth vader.

      Gerade hatte sie schlecht Luft bekommen und Herzrasen, da ist mein Mann mit ihr zum Notarzt. Die vermuten irgendwas plus möglicherweise einen Asthmaanfall. Sie ist jetzt an die Atemüberwachung angeschlossen und muss vorerst bleiben. Kann man Asthma von jetzt auf gleich bekommen?

      • (2) 06.12.16 - 09:34

        Hallo,

        das tut mir leid für Dein Kind, aber gut, daß Ihr gleich zum Arzt seid.
        Ich selbst habe allergisches Asthma. Allerdings habe ich schon im Vorfeld Allergie-Anzeichen und ein kratzen im Hals und hüsteln muss ich dann auch immer und es fühlt sich so an, als steht eine Kuh auf meinem Brustkorb.

        Mein Bruder hat Asthma von Geburt an und er bekam die Anfälle ohne Vorankündigung.
        Heute wird man schnell und gut auf Medikamente engestellt ;-) Es gibt Kurse für Atemtechniken während eines Anfalls, die sehr hilfreich sind.
        Hat Deine Tochter eine Erkältung oder Allergien?
        Ich halte die Daumen, daß es ein falscher Alarm ist :-)

        LG

        • (3) 06.12.16 - 10:13

          Eine Erkältung hat sie. Allergien bis jetzt nichts.

          Letzte Nacht lag sie auf der Intensivstation an der Atemüberwachung.

          Heute geht es ihr wohl wieder recht gut. Mein Mann ist bei ihr, mit meinen 12 Wochen alten Babys lassen die mich da nicht rein.

      Mein Großer hat schon von Kleinkind an sehr stark reagierende Bronchien. Er hat kein Pseudokrupp (da klingt das Husten echt übel und das Einatmen quietscht regelrecht, das hatte der Kleine öfter). Aber wenn der Große einen Infekt hatte, auch wenn es nur Schnupfen war dauerte es nicht lange und seine Bronchien gingen total zu. Einmal auch so schlimm das wir im KH bleiben mussten und er Kortison gespritzt bekam um die Bronchien wieder zum abschwellen zu bekommen.

      Er ist jetzt 10, es tritt nicht mehr so schlimm auf. Aber ich habe immer Salbutamol hier, als Dosieraerosol sowie als Tropfen für den Pariboy. Wenn ich die ersten Anzeichen merke lasse ich ihn inhalieren. So wird es meistens nicht ganz so heftig. In den ganz heftigen Jahren hat er auch den ganzen Winter über Kortison inhaliert prophylaktisch. Das braucht er jetzt nicht mehr

Top Diskussionen anzeigen