verunsichert

    • (1) 06.12.16 - 16:02

      Hallo was meint ihr dazu. Mein Sohn (6) wurde gestern Nacht wach und schrie nur aua... Als ich ins Zimmer kam war sein rechter Hals Ohr Kiefer ... voll angeschwollen und warm. (wie bei Mumps nur das er geimpft ist ) . Er hatte schmerzen und man durfte nicht hinkommen. War mir so unsicher das ich mit ihm ins Krankenhaus gefahren bin. Die Ärztin meinte das die ganzen Lympfknoten angeschwollen wären evtl auch Speicheldrüse (Ultraschall) was anderes hat er nicht ... nichts rot kein Fieber.... fit soweit. Die Ärztin sagte dann entweder ein Infekt oder was ernsteres kann sie aber net sagen, meinte nur könnte auch zu einem Abzess kommen der aufgeschnitten werden muss.

      Bin so verunsichert er nimmt jetzt Antibiotika ist eigentlich fit. Schwellung ging bischen zurück tut bei Berührung aber weh. Hab angst weil keiner weiß was ist.

      Hab gehofft das es evtl Backenzähne sind spricht aber nichts dafür :( Kennt das irgendwer ? Danke euch. Mein Hausarzt heute meinte cool bleiben und abwarten.....#zitter

      Hallo!

      So etwas hatte unser jüngster 5 Jahre schon 2 mal, der Kinderarzt hat beide Male eine Entzündung der Lymphknoten diagnostiziert. Er mußte länger Zeit Antibiothika nehmen, dann war wieder gut.

      Lg Sportskanone

Top Diskussionen anzeigen