Strumektomie (partiell)

    • (1) 14.12.16 - 09:32

      Hallöchen! Kurz zu meiner person. Ich bin 35 jahre, habe einen fast 5 jährigen Sohn & hatte im Mai 2014 eine missen abortion.

      Circa ein jahr nach der Geburt meines Sohnes wurde bei mir Morbus basedow festgestellt, ein halbes jahr später wurde die Schilddrüse zum teil entfernt (wurde nicht alles erwischt)
      Dann die Fehlgeburt in 2014 ende der 12 ssw.. In dieser schwangerschaft fühlte ich mich schon nicht wirklich gut beraten, was meine hormoneinstellung betrifft. L-thyroxin erhöhen? Jodid ja oder nein? Folsäure mit oder ohne jod? Jeder sagte was anderes...

      Nun bin ich in der 6. Ssw ????

      aber auch jetzt bin ich verunsichert. Wer ist der richtiger ansprechpartner? Habe ich wegen diesem "experten"hickhack das Baby verloren? Oder einfach weil es nicht gesund war? Darauf eine Antwort zu bekommen ist utopisch. Das weiß ich...Aber gibt es einen Fahrplan bei strumektomie ??

      Lieben Gruß

Top Diskussionen anzeigen