Brca1 positiv! Was habt ihr wegschnibbeln lassen?

    • (1) 23.12.16 - 21:06

      Hallo Zusammen

      Bald bekomme ich Bericht ob ich Brca1 positiv bin.

      Obwohl ich noch 50 Prozent Chance habe den Gendefekt nicht geerbt zu haben, frage ich mich natürlich trotzdem schon, was ich für Massnahmen ergreifen müsste!
      Mit 42 brauche ich die Eierstöcke ja auch für die Knochen geschweige den für den ganzen Hormonhaushalt! Gibt es eine zuverlässige Vorsorgeuntersuchung bei den Eierstöcken?
      Bei den Brüsten wäre ein MRI ausreichend oder?

      Bin gespannt auf Antworten von Gleichgesinnten!

      • (2) 28.12.16 - 12:56

        Hallo, ich bin BRCA 1 positiv. Allerdings wurde das bei mir erst nach der ersten Brustkrebserkankung festgestellt. Für die Eierstöcke gibt es keine Vorsorgeuntersuchung. Daher stand für mich relativ schnell fest, dass die raus kommen. Auch wenn das natürlich den Hormonhaushalt durcheinander wirft. Aber lieber ein paar Hitzewellen als einen Tumor, ist meine persönliche Meinung. Es gibt bei den Zentren die ein erweitertes Vorsorge Programm anbieten, da wird dann US, Mammographie und MRT gemacht. Infos gibt's jede Menge im brca Netzwerk.

        LG Uedde

        • (3) 28.12.16 - 18:40

          Hallo Uedde

          Wie war die Op und wie geht es Dir jetzt mit damit und den Hormonen? Hast Du den eine Mastektomie hinter Dir mit Silikonaufbau?

          Würde mich interessieren!

          lg

          • (4) 28.12.16 - 22:19

            Bislang geht es mir ganz gut, allerdings ist die OP auch erst im Herbst gemacht worden. Ich hatte eine Skinsparing Masektomie und es soll nächstes Jahr mit Eigengewebe aufgebaut werden.Die Eierstöcke sind gleichzeitig mit raus operiert worden via Bauchspiegelung, das war total unproblematisch. LG

            • (5) 29.12.16 - 16:07

              Ich finde das total mutig von Dir! Wie sieht es mit der Hormonersatz-Therapie aus?

              • (6) 29.12.16 - 19:41

                Da ich schon Brustkrebs hatte, wurde mir davon aus Grundsätzlichen Erwähgungen abgeraten. Ich weiß allerdings nicht, ob das bei einer komplett profilaktischen Masektomie auch so ist. Viele Tumorzellen wachsen unter hormoneinfluss deutlich schneller... Obwohl der sog. Rezeptor meines Tumors hormonnegativ war sieht die Leitlinie dazu vor, dass keinerlei Hormone mehr gegeben werden.

                Aber ich glaube auch, dass das etwas "einstellungssache" ist. Wenn man viel Sport an der Frischen Luft Treib, sich nicht hängen lässt und immer im Kopf hat, dass man etwas für sein Leben getan hat, kommen die negativen Gedanken gar nicht erst auf...

                • (7) 30.12.16 - 03:05

                  Hallo Uedde

                  Das stimmt schon, da hast Du Recht! Ich handhabe das auch so!
                  Ja, scheinbar hat man im Bezug auf Krebs viel weniger Risiken ohne Hormone, das habe ich auch gelesen!
                  Falls es gar nicht geht, hättest Du ja immer noch die Option mit einer schwachen Dosis den Hormonhaushalt einzustellen.

                  Von Herzen wünsche ich Dir auf jedenfalls gute Gesundheit und ein gutes Gelingen bei der Rekonstruktion der Brust!

                  Lg

      (8) 31.12.16 - 14:27

      Hallo,

      Ich würde erstmal die Ergebnisse abwarten und dann entscheiden. Da würden sowieso noch Gespräche auf dich zukommen, sollte das Ergebnis positiv sein, was wir nicht hoffen.

      Ich hatte mit gerade 27 Jahren Eierstockkrebs. Mir wurde komplett alles entfernt. Das ist jetzt 4 Jahre her. Ich bekomme Hormonpflaster, denn für die Wechseljahre ist es noch zu früh.

      Alles gute dir

      (9) 13.01.17 - 21:54

      Hallo, ich würde auch erst mal die Ergebnisse abwarten, da ich mit 29 Jahren an Bk erkrankt bin, wurde ich auch positiv auf Brca1 und Brca2 getestet, hab mir darauf hin beide Brüste abnehmen lassen. Meine Eierstöcke hab ich noch, aber auch nur weil ich gerade zum 2 Mal schwanger bin, mir wurde von verschiedenen Ärzten geraten die Eierstöcke mit 39 Jahren zu entfernen, aber ich werde es wohl diesen Sommer noch machen lassen ????. Ich drücke dir die Daumen das es negativ ist :)

Top Diskussionen anzeigen