Tsh und L-Thyroxin

    • (1) 04.01.17 - 17:09

      Hallo ihr lieben.

      Ich hatte vor gut 6wochen tsh Kontrolle und da war

      der Wert bei 2.86 und bekam L-Thyroxin 25.Zielwert
      wegen Kiwu 1.0- 1.5.
      Gestern Kontrolle und heute kam der Wert 1.72.
      Die Arzthelferin sagte ohne erst den Arzt zu fragen,

      Dosis bleibt bei 25mg.
      Ich bin aber der Meinung, da ich noch nicht im Normbereich
      bin, das ich auf 50mg steigern müsste!sehe ich das falsch?!
      Könnt ihr mir weiterhelfen?

      Lg mine

      • Na viel fehlt ja nicht mehr. Wenn nun die Dosis verdoppelt würde dann kämst du wohl zu niedrig raus. Eventuell könntest du täglich im Wechsel 25 und 50 schlucken um den Wert noch etwas zu senken. Aber 1,7 ist schon absolut brauchbar für den KiWu.

        Barrik

        Ja, ich sehe das wie du, probiere 4 Wochen die 50 mcg aus und geh dann wieder zur Blutentnahme, ohne die Tabletten vorher zu nehmen.

        Wenn du unter 1 bist, kannst du immer noch die Zwischendosis nehmen.

        25 ist mehr so eine Einstiegsdosis oder für Babys.

        Von der Arzthelferin würde ich mich außerdem gar nicht abwimmeln lassen!

        (4) 04.01.17 - 21:21

        Hallo ,

        wurden die freien Werte nicht mit gemacht?

      • Eventuell hatte der Arzt die Werte bereits begutachtet und da er eh nix ändern wollte, Zeit gespart, indem er dich gar nicht empfängt. Das solltest du dir aber nicht gefallen lassen. Versuch, nochmal einen Termin mit dem Arzt zu bekommen und lass es dir erklären. Irgendwas wird der Arzt sich gedacht haben und wenn das Murks ist, wechsel den Arzt.
        Aber bitte spiel nicht selbsttätig an deiner Dosis rum!

        Hallo,
        ich schließe mich englandgirl an. Probier nicht selbst irgendwie mit der Dosis rum! Klar, Ärzte haben viel zu tun, aber dein Arzt wird sich etwas dabei gedacht habe. 1.7 ist in Ordnung und vielleicht geht dein Wert ja noch weiter runter unter der Dosis.
        Wenn du selbst was probieren willst, dann nimm morgens die Tablette und warte 1h mit dem Frühstück. Meine Ärztin hat mir gesagt, das kann einen großen Unterschied machen. Ich habe nämlich schon kurz nach Einnahme der Tablette Saft getrunken o.ä. und das gilt auch als Nahrung, und man soll ja warten mit dem Essen. Und dann kannst du schauen, ob sich dadurch nochmal was geändert hat. Und sprich nochmal mit deinem Arzt und hake da nach.
        Liebe Grüße

        • Guten Morgen,

          ich nehme weiter artig nur die 25er und werde aber nochmal in 4-5 wochen zur kontrolle gehen.
          ich nehme sie immer morgens im Bett wenn der wecker das erste mal klingelt und zwichen Einnahme und essen liegt meist sogar mehr als ne Std.
          jetzt habe ich aber gelesen, für eine noch bessere Aufnahme, sollte man sich dann auch bewegen...was a sich auch logisch ist, dann ist der Blutkreislauf etc mehr in Schwung.
          naja ich werde es ja sehen.

          danke.

          Lg Mine

          • Morgen,

            genau, erstmal die Kontrolle abwarten :)
            Ich bin auch echt mal gespannt, ob das mit der Stunde warten was bringt.. das mit dem bewegen ist aber ein guter Tipp! Ich stell meistens den Wecker, nehm die Tablette und bleib noch liegen. Mist, dann wohl doch früher aufstehen^^
            LG

Top Diskussionen anzeigen