Scharlach im Hochsommer!

Hallo. Ich war am Dienstag mit meinem Sohn im Freibad, am Mittwoch hatte er plötzlich hohes Fieber, fror auch ab und an und meinte, sein Hals tut weh. Ich dachte an Sonnenstich,gab ihm Fiebersaft, heute morgen war alles ok. Weil ich ein ungutes Gefühl hatte, bestand ich auf einen ARztbesuch, was ihm gar nicht gefiel. Tja und was kam heraus? Die Ärtzin guckte in den Hals, zeigte mir den Ausschlag an den Leisten (wo kam das auf einmal her?) und Schnelltest ergab SCHARLACH#heul. Sie meinte, wir wären sehr früh gekommen, morgen hätte es schon viel schlimmer ausgesehen. Ich gab ihm auch sofort das verschriebene Penicillin. Wie haben eure Kids das so überstanden? Er ist gut drauf, hat kein Fieber nix. Und ich hoffe nur, daß wir uns nicht auch angesteckt haben, da wir übernächstes WE in den URlaub wollen. Danke für eure Antworten.

1

Hallo!

Mach dir nicht zu große Sorgen, ist alles nur halb so schlimm.
Ich denke mal, dass ihr noch kein Scharlach hattet und du dir deshalb so große Sorgen machst?
Ich hatte auch noch nie Scharlach, als meine Tochter ihren 1.Scharlach hatte, hab ich total Bammel gehabt, aber nix ist passiert. Mittlerweile mache ich mir darüber kein Kopf mehr, ich warte diesen Sommer nur drauf, dass sie ihren 4. bekommt.
Wichtig ist, dass du ihn das Penicillin durchgängig die vielen Tage gibst, auch wenn er schon wieder beschwerdefrei ist!
Ich denke mal, dass euren Urlaub nix im Wege steht und wenn du bei dir ein Kratzen merkst, dann kannst du deinen Arzt ja gleich sagen, dass dein Sohn Scharlach hat. Mit der Medizin ist es dann ganz schnell wieder vorbei :-)
LG Anja

2

Hallo,
unser Grosser hatte 12 Mal Scharlach, oder waren es sogar 13 Mal?! Jedenfalls hatten wir kaum das eine Scharlach hinter uns, kam auch schon das Nächste. Das arme Mäuslein hat teilweise über Wochen Antibiotika genommen und ich war irgendwann nur noch verzweifelt.....unser damaliger Kiarzt bestätigte mir aber immer und immer wieder, dass er sowas noch nie erlebt hätte und normalerweise Kinder auch alles bei Antibiotikagabe sehr gut überstehen.
Du wirst sehen, Eure Maus fühlt sich mit dem AB schnell wieder fit und wenn Du die 14 Tage AB voll machst, dann sind Folgeschäden auch weitgehenst auszuschließen.
Wir haben immer gleich alle mittesten lassen, denn man kann auch "stummer Überträger" sein- nur so als Tipp. Meistens waren unsere Tests negativ und nur zwei Mal hatten wir uns auch etwas eingefangen.
Also mach´Dir nicht zu viele Sorgen, Ihr habt es ja sehr rechtzeitig erkannt und gleich reagiert und mehr kannst Du nicht tun.
Eurem Urlaub steht also sicher nichts im Weg.
Gute Besserung für Eure Maus und einen tollen Urlaub,
liebe Grüsslis,
Marlou