Ist das eine Zwangstörung?

    • (1) 21.01.17 - 10:08

      Immerment muss ich immer wenn ich was anfasse und an was schlimmes denke zb Krankheit denke ich Ich habe sowas an der Hand und muss zur Beruhigung die Hände waschen oder die stellen wo ich drangefasst habe dann denke ich es ist sauber es ist weg aba ich meine es ist ja nicht normal das wenn man was anfasst gleich die Hände waschen zu müssen weil man denkt es wäre was dran ich spüre Manchmal sogar das da was dran sei kann mir jemand sagen was das ist Ich denke auch das ich immer der einzige bin wo das hat sowas ich kann nicht einfach das angefasst haben mit dem Gedanken da ist was dran nicht in den Alltag ich muss davor immer meine händewaschen ansonsten denke ich Ich Drage es weiter und wenn ich sauber Bin kommt ich mit der Stelle in Berührung

      Und habe es wieder an mir dann muss ich die stellen auch noch reinigen ich kann es nicht lassen auch ich hab mir mal angewöhnt für einen test ein Blatt zu machen das abends vor dem schlafen gehen zu lernen ich konnte damit nicht aufhören das am abend immer durchzulesen und zu lernen bis wir einen test geschrieben haben und ich weiß jz ist das Thema vorbei Hilfe :(

Top Diskussionen anzeigen