Erbrechen danach Nasenbluten

    • (1) 17.02.17 - 10:34

      Hallo zusammen,

      ich weiß nicht, ob ich schwanger bin (das erfahre ich am Dienstag evtl. bei meinem FA).

      Seit einigen Tagen ist mir einfach mal so übel und seit vierTagen muss ich mich abends übergeben. Seit vorgestern war es so, dass ich danach beim Nasenputzen nur Blut rausbekam. Ist das Besorgniserregend? Bisher hatte ich noch nie so etwas bzw. auch noch nie Nasenbluten gehabt.

      Wenn ich danach suche, hat das was mit einer Schwangerschaft zu tun. Da bei mir hormonell anscheinend auch eine Änderung (spätestens nach 1 1/2 Wochen kann muss ich mir größere BHs kaufen, ich bin zwischendurch zickig, bin sehr knuddelbedürftig, zwischendurch ist mir schwindelig, abends ist mir im Bett kalt) wollte ich einfach mal nachfragen.

      Danke im Voraus für eure Antworten

      Liebe Grüße

      kata

      • durch die Anstrengung beim K*tzen ist wohl ein Äderchen in der Nase geplatzt. Kann passieren. Hat aber nicht unbedingt etwas mit einer Schwangerschaft zu tun.
        Alles Gute!

        Hast Du mal einen Schwangerschaftstest gemacht? Übelkeit kann mit einer Schwangerschaft etwas zu tun haben, es gehen aber gerade auch viele Magen-Darm-Infekte rum. Nasenbluten kann auch mal in der Schwangerschaft passieren, kann aber auch völlig andere Ursachen haben. Wie ist denn Dein Blutdruck?

Top Diskussionen anzeigen