Nur noch müde und schlapp......

    • (1) 06.03.17 - 18:15

      Hallo,

      Fühle mich seit Monaten nur noch müde und schlapp. Und bis jetzt kann kein Arzt die Ursache wirklich finden.
      Nachdem bei mir ein Vitamin B12 Mangel festgestellt wurde und ich auch alle zwei Monate ein Spritze bekomme dachte ich es wird besser nur leider ist dies auch nach der Fall obwohl das nun ein Dreiviertel Jahr her ist.
      Seit ca. einem halben Jahr rennen ich nun von einem zum anderen Arzt Neurologe, Kardiologe, Gefäßspezialist, Orthopäde, Frauenarzt und keiner findet was oder kann mir sagen was es sonst sein könnte.
      Ich schlafe Nachts ca. 5-7 Std.

      Wem geht es ähnlich?

      Gruß teufel

      • Hallo!
        Warubekommst du denn nur alle 2 Monate eine Spritze, wenn du schon B12 Mangel hattest? Das ist ja viel zu wenig! Ich habe eine perniziöse Anämie und brauche jeden Woche eine Spritze, damit nicht wieder Symptome auftreten.

        Ist geklärt, woher der Mangel kommt und ob er mit den bissel Spritze schon behoben ist?

        Kurios!

        Lg Sportskanone

        (3) 06.03.17 - 19:07

        Alle 2 Monate reicht vielleicht nicht?
        Ich bin momentan bei wöchentlichem spritzen, weil sogar alle 2 Wochen zu wenig war.

        Wurde die Schilddrüse mal ordentlich untersucht?

        Hallo,

        Laut Blutuntersuchung reicht alle zwei Monate wohl.

        Schilddrüse ist auch gut eingestellt.

        Gruß teufel

      • Hallo,
        B12 ist schnell Verbraucht, wenn der Speicher leer ist, von daher kann der Abstand der Spritzen zu groß sein.
        Zudem gibt es viele Faktoren, die einen zusätzlichen Bedarf erzeugen.
        Hast du ausser B12 auch mal andere Vitamine und Nährstoffe checken lassen?
        D, B6, Kalium, Selen, Biotin, Ferritin...
        Nimmst du irgendwelche Hormone (Pille, Hormonspirale)? Die können massiv in den Mineralstoffwechsel eingreifen und haben nebenbei noch Nebenwirkungen wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, "Gefühl von Nebel im Kopf", Depressionen, Angstzustände...
        Schilddrüse und Werte wurden überprüft?
        Alles Gute

      Danke schön mal für eure Antworten.

      Eisenmangel wird mit Tabletten behandelt genauso wie meine Schilddrüse.
      Hormone zur Verhütung nehme ich keine.

      Gruß teufel

    5 Stunden Schlaf fände ich schon sehr wenig. 7 Stunden klingt schon besser, wenn DU allerdings 8 bräuchtest wäre das trotzdem noch ein tägliches Schlafdefizit,.

    Du sagst Eisen ist überprüft und wird behandelt. Wie sieht es mit Vitamin D aus? Da hat in Deutschland eigentlich fast jeder ein Defizit.

    Ich leide nach einer Krebserkrankung noch immer nur Müdigkeit und habe den Eindruck, dass es wesentlich besser geworden ist, seitdem ich das Vitamin D noch höher dosiere, als ursprünglich vom Arzt empfohlen.

    Vitamin D Mangel?

    (11) 07.03.17 - 15:11

    Hallo,

    kann es mit der Ernährung zusammenhängen - also ist es so, daß die Müdigkeit und Schlappheit über den Tag konstant ist, oder merkst du evtl. Spitzen (morgens, nach dem Mittagessen etc.) ?
    LG

    Hallo

    Vielleicht etwas psychisches!

    Mir geht es gerade auch so. Allerdings habe ich sehr viele Probleme gerade zu bewältigen und das zerrt sehr stark.

    Allerdings weiss ich das weil vor 8 Jahren ging es mir schonmal so. Nur damals viel schlimmer als jetzt. Normalerweise weiss ich auch was zu tun ist nur leider kommt mir zur Zeit viel dazwischen. Bin schon froh wenn wir Mädels uns treffen und ich ab und an in die Sauna kann. Ausserdem habe ich wahnsinnig viel Angst um unsere Tochter die sich geritzt hat.

    Allerdings war ich letzte Woche sehr egoistisch. Ich war bei meinem Hausarzt und der kennt unsere gesamte familienproblematik und ich werde eine reha beantragen. Bringt mir nichts wenn ich komplett ausfalle.

    Ich wünsche dir alles Gute.

    Lg

    wie ist denn dein Schlaf?

    die Anzahl der Stunden sagt recht wenig. Es kommt auf die Qualität an. Schläfst du ausreichend tief oder döst du mehr?
    schnarchst du? (sorry, wenn ich so direkt frage. aber bei Schnarchen oder Schlafapnoe kommt es auch zu Müdigkeit)

    sind weitere Mangel untersucht worden
    Eisen und die schon aufgezählten?

    hast du andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
    (latende Bauchschmerzen etc. können auch müde machen. zudem sind bei manchen Unerträglichkeiten die Aufnahme bestimmter Stoffe/Mineralien begrenzt und was Mangel begünstigt)

    gibt es andere Allergene in der Wohnung? Schimmel oder so?

    Wie ist es bei Raum- /Temperaturveränderung?

    Anzeichen von Stress und/oder Tendenz zu Burn Out?

    manchmal ist es eine Kombi, manchmal einzeln.

    Wurde Dein Blut schon einmal auf zöliakie-spezifische Antikörper untersucht?

    Deine Mängel, die Müdigkeit und auch Deine schon vorhandene Schilddrüsenerkrankung lassen mich da ein wenig aufhorchen.

    LG Birgit

    (15) 10.03.17 - 10:22

    Hallo,

    ich habe auch B12 Mangel, durch Omeprazol, sehr niedrigen Blutdruck und bin auch oft müde und schlapp. Ich bekomme aller 4 Wochen eine Spritze, hoch dosiert und mit viel Bewegung, Sport, frischer Luft und den Spritzen geht es mir deutlich besser. Auch Kaffee spielt eine große Rolle in meinem Leben ;-)

    LG

Top Diskussionen anzeigen