Unterleibschmerzen seit Schwangerschaft und Geburt

    • (1) 24.03.17 - 21:31

      Hallo,
      ich hatte in der Schwangerschaft ein Ziehen linksseitig im Unterleib. Laut FA und Hebamme ein gedehntes Mutterband. Nach der Geburt war das Ziehen immer noch da, auch ab und an ein Druckschmerz, wenn das Baby auf dieser Seite lag. Jetzt ist die Geburt über 1 Jahr her, und diese dumpfen Schmerzen kommen und gehen immer wieder, sind mal unten links und ziehen in die Leiste, mal unter dem linken Rippenbogen. War bereits einige Male beim FA, es wurde nach Untersuchung wieder das Mutterband vermutet.

      Hatte jemand von euch auch diffuse Schmerzen im Unterleib vor / nach der Geburt, und v.a. so lange? Würde mich einfach mal interessieren. #kratz Wenn sie nicht weggehen, werde ich wohl noch weitere Ärzte fragen müssen... Mache mir voll den Kopf. Der Körper brauch ja auch einige Zeit, um sich zu regenerieren...
      Danke im Voraus!

      LG

      • Hallo,

        warst du denn mal bei einem anderen Arzt?
        hast du sonst iwelche Beschwerden?! Stuhlgang ok? Blähungen?! Stillst du noch? Nieren mal durchchecken lassen? Trägst du das Baby viel?

        Lg
        Babybunny

        • Nein, ich war bisher nur bei zwei Gynäkologen. Habe auch einen Ultraschall machen lassen. Ich stille noch und trage das Kind viel, mittlerweile wiegt er 13 kg. Geht eigentlich. Mir wurde gesagt, wenn die Schmerzen schlimmer werden, soll ich zum Hausarzt, ansonsten nicht. #gruebel Muss auch zugeben, dass ich echt ungerne zu Ärzten gehe.

          LG, Limettchen

          • Ich bin natürlich kein Arzt. Aber ich zB habe seit der Geburt auch so einige Problemchen. Ich stille auch noch und trage viel. Auch sie wiegt schon über 11 Kg. Es könnte an den Hormonen liegen. Die bringen bei vielen was im Körper durcheinander. Entweder du wartest ab oder du gehst mal zum internisten und lässt ein ultraschal von den Organen machen.

            Lg

            • An die Hormone habe ich auch gedacht, immerhin hat sich dadurch viel verändert und durch das Stillen ist der Körper auch nicht so, wie vor der Schwangerschaft. Danke für Deine Schilderung, es beruhigt ein wenig zu wissen, dass es auch anderen ähnlich geht. Wenn man vorher kaum Schmerzen im Alltag hatte, macht man sich gleich viele Gedanken, wenns im Körper zwickt und zwackt. ;) Ich werde es weiter beobachten.
              Ich wünsche einen schönen Abend!

Top Diskussionen anzeigen