Druck und Schmerz in Gebärmutter nach Pille absetzen?

    • (1) 22.05.17 - 19:11

      Hallo,

      vorweg, ich habe ende der Woche einen FA termin ;)

      Mein Problem was mich grad nachdenklich macht, ich habe seit Samstag Unterleibsschmerzen, auch wenn ich von außen auf den Bauch drücke und einen Druck als hätt ich was im Bauch.
      Dieser schmerz ist nicht ganz konstant, mal mehr mal weniger.
      der genaue Bereich ist eigentlich mittig, knapp unter meiner KS Narbe (Kind ist schon 8J.) etwa ein Handgroßer Bereich.

      Desweiteren war ich vorhin auf Toilette und hatte mit einmal einen Walnussgroßen festen Schleimklumpen am Toilettenpapier (sorry für die Beschreibung!) der war teils klar und mit etwas braunem Blut durchsetzt, absolut geruchslos.

      Diesen Schmerz kann ich jetzt nicht mit normalen Mens Schmerzen vergleichen wie ich sie vor der geburt meiner Tochter hatte, danach nahm ich dann immer die Pille.

      Diese habe ich nun abgesetzt da ich wieder Singel bin und auf diese Hormone verzichten möchte. Ich hätte die Pille am 8.5. wieder anfangen müssen und wie gesagt seit dem 20.5. habe ich diese "Beschwerden".

      Habe auch schon drann gedacht das es evtl. von der Blase kommen könnte, aber nun irretiert mich dieser Schleimklumpen.

      Zudem habe ich seit heut auch leicht schmerzende Brustwarzen wenn ich die anfass #kratz

      Ach ja, während meines KS sagte die Ärztin ich hätte da ein Myom an der Gebärmutter. Das wurde aber dann nie wieder Thematisiert in den letzten Jahren beim FA.

      Jemand ne Idee?

      Liebe Grüße

      • Das könnt Dein Eisprung sein ;-) Der kann auch "Beschwerden" machen.

        Mach Dir keine Sorgen und gibt Deinem Körper Zeit sich wieder zu sortieren nach den Pillehormonen.

        dein Körper lernt jetzt wieder die hormonelle Eigenregie, nach dem das fremde "Regiment" durch die Pille weg ist. Darauf reagiert jeder Körper anders.

        Bei dir passt das zeitlich ganz gut mit einem Eisprung zu sammen. Auch der Schleimklumpen. Du weisst doch, dass sich der Schleim im Gebärmutterhals beim Eisprung löst, damit die Spermien durch können.

        Auch die Brustschmerzen können von der Hormonumstellung kommen.

        Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen