Schmerzen nach neuer Füllung

Hallo zusammen.
Ich habe letzten Freitag, also vor genau einer Woche, neue Kunstofffüllungen bekommen im Unterkiefer an 2 nebeneinander liegenden Backenzähnen. Unter der Füllung war wohl karies, der auch schon relativ tief ging, dicht an den nerv.

Bisher war alles gut, keine Schmerzen. Jetzt habe ich seit heute schmerzen beim draufbeissen auf dem Zahn, allerdings nur beim Kauen. Kälte- und wärmeempfindlich ist er gar nicht.
Beruhigt sich der Zahn wieder oder ist jetzt womöglich der Nerv entzündet und mir droht eine Wurzelbehandlung. Hat jemand Erfahrung? Will eigentlich nicht mehr zum Zahnarzt, bin komplett panisch :(

1

Hallo,

bei mir geht das seit März so, Schmerzen nach einer neuen Füllung, Wurzelkanalresektion, mehrfach, und heute hat ihn der Zahnarzt unter Protest gezogen, weil ich nicht mehr mag.

Du solltest dringend zum Zahnarzt, vielleicht reicht auch schon eine Packung Antibiotika.

Bei mir hatte sich der Wurzelkanal entzündet. 3 Kanäle im Zahn waren gut zu behandeln, der 4. ging einfach nicht, der lag zu blöd. Sieht man erst jetzt, nachdem er raus ist.

Gute Besserung!

2

Wenn es kein klopfender Schmerz ist und die Zähne weder auf Kälter/Wärme besonders empfindlich reagien, klingt es erstmal nicht dramatisch.

Auf die Schnelle würde ich vermuten, dass die Füllung etwas zu hoch ist. Deshalb die Beschwerden nur beim Draufbeißen und erst jetzt. Vielleicht knirschst du auch nachts und die Symptome werden noch verstärkt.

Es wirken enorme Kräfte auf die Zähne und eine Winzigkeit an zu viel Höhe, die man so gar nicht als unangenehm beim Zubeißen empfindet, kann starke Probleme machen auf Dauer.