Grippaler Infekt in der Schwangerschaft

    • (1) 14.08.17 - 11:55

      Hallo liebe Community, ich bin in der 30. SSW und seit dem Wochenende mega-erkältet, was ja bei dem komischen Sommer auch nicht verwundert. Gibt es Arzneimittel, die man bedenkenlos einnehmen kann und die auch helfen?

      Herzlichen Dank für Eure Antworten und allen einen guten Start in die Woche!

      • Guten Tag Kruemelchen19841, ja da stimme ich Dir durchaus zu, was den Sommer anbelangt. Besorge Dir am besten schnellstmöglich in der Apotheke das Spurenelement Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei). Denn Zink hat sich u. a. bei Erkältungen bewährt, es spielt eine bedeutende Rolle für das Immunsystem, ist wichtig für die Schleimhäute und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben. Das Gute ist, dass Du das Arzneimittel auch während der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen darfst. Schwangere und Stillende haben sogar in der Regel einen erhöhten Bedarf an Zink.
        Begleitend dazu schwöre ich auf frische Luft, Ruhe, ausreichend Schlaf, eine frisch gekochte Hühnersuppe sowie Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur. Bei Halsschmerzen hilft mir am besten das Gurgeln mit Salbeitee.

        Lass Dich von Deinen Lieben verwöhnen!

        Ich wünsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!

        Hallo,

        meine Hebamme und Gyn haben mir von Weleda Infloduron empfohlen und ich hatte nich ein Schüsslersalz welches für die Abwehr war. Ich denke die in der Apotheke wissen welches. Das hat mir super geholfen.

        Gute Besserung Lieschen

Top Diskussionen anzeigen