Morgen 6fach Impfung inkl rotavirus

    • (1) 31.08.17 - 23:58

      Hallo,

      Ich war extrem relaxt. Keine Probleme beim Termin machen für meinen kleinen wegen Impfung.

      Morgen ist es so weit und ich Dreh hier am Rad. Habe Angst das ich danach nicht mehr meinen Sohn habe den ich kenne. Nicht mehr das Lächeln etc.

      Ich kann mir meine Reaktion nicht erklären. Ich weiß das nicht Impfen eigentlich schlimmer ist. Aber wie erkenne ich eine "böse" impfreaktion. Muss ich nach dem Impfen erst mal in der Praxis bleiben für den Notfall?

      Es ist dann Wochenende.... Der Arzt hat dann nicht auf. Und wegen einer Kleinigkeit wollte ich nicht immer ins Krankenhaus.

      Eigentlich bin ich eine echt relaxte Mutti.... Nur so langsam hab ich bei vielen Sachen echt Angst

      • (2) 01.09.17 - 03:56

        Angst macht sich selbstständig. Du liest sicher auch immer wieder die gleichen Seiten im Netz.

        Du wirst nicht extra in der Praxis bleiben, sondern das Kind anziehenicht und gehen.

        Ernsthafte Komplikationen sind sehr sehr selten. Etwas Fieber und Unleidlichkeit, weil die Beinchen weh tun. Dagegen gibt es ja Zäpfchen für Minis.

        Sich reinsteigern bringt da gar nichts. Du wirst das arme Kind sonst nur die ganze Zeit anstarren und jeden Laut, jede Bewegung als Vorbote einer schrecklichen Reaktion betrachten.

        Womöglich wird sich deine Unruhe übertragen und das Kind zusätzlich unruhiger machen.

        Die meisten Menschen vertragen die Impfungen gut. Und einen Notfall erkennst du. Da musst du nicht drauf lauern und da zweifelt du dann auch nicht. Müsst ihr am Wochenende ins Krankenhaus? In manchen Gegenden gibt es den Bereitschaftsdienst.

        • (3) 03.09.17 - 17:23

          Ja, ich habe so viel im Internet gelesen das ich echt Angst bekommen habe. Ich habe dann am Freitag noch mal mit dem Kinderarzt gesprochen der auch auf der kinderstation im Krankenhaus gearbeitet hat und konnte mir die letzten Zweifel nehmen.

          Die spritzen sahen böse aus. Aber mein kleiner hat nur kurz geweint und dann schon wieder gebrabbelt.

          Kein Fieber bis jetzt, keine Rötungen oder Schwellungen. Er macht das echt super.

      Wenn nach dem Impfen ein Notfall eintreten würde, dann würde auch niemand wirklich helfen können. Das muss man dann eben durchstehen.

      Warum läßt du 6fach impfen, wenn du so große Angst davor hast? Dann würde ich nur das Nötigste impfen lassen und nicht gleich 6 auf einen Schlag.

    • Ich finde Deine Reaktion reichlich hysterisch und übertrieben.
      Du hast Angst, dass Dein Sohn nicht mehr so ist, wie Du ihn kennst? #kratz Hä?
      Was für ein Notfall soll denn bitte eintreten bei dieser Impfung, dass es nötig wäre, nach der Impfung noch in der Praxis zu bleiben? #kratz
      In der Regel haben die Kinder hinterher gar keine Probleme oder maximal leichte Temperatur, etwas Müdigkeit. Dazu ist doch dann das Wochenende perfekt, um sich etwas auszuruhen.
      Meine Kinder haben beide die selben Impfungen bekommen und sie haben überhaupt keine Reaktion gezeigt, hatten nichtmal erhöhte Temperatur oder Schlappheit oder sonst etwas.

      • Naja hysterisch würde ich nicht beschreiben. Eher Angst. Das Problem ist das viele schreiben.

        Vielen schreiben auch Sachen die nicht bewiesen sind.

        Es soll Kinder gegeben haben, die danach behindert waren. Folglich war meine Angst nach dem ganzen negativen was ich gelesen habe sehr hoch.

        • Ja aber das kann Dir doch nach jedem ärztlichen Eingriff passieren?!? Wurde denn Dein Kind noch nie in seinem Leben geimpft? Du kannst auch eine Tablette nehmen und danach einen extrem seltenen allergischen Schock erleiden oder über die Straße gehen und vom Auto überfahren werden. Verlässt Du deshalb dein haus nicht mehr?
          Und w4enn Du schreibst, Du hast Angst, dass Dein Kind nach einer Impfung nicht mehr die selbe Person ist, frage ich mich ernsthaft, warum Du dann impfen lässt, wenn Du derart panische Angst hast!?!?
          Lies Dir doch die Statistiken durch, fast alle Kinder zeigen nach der Impfung keinerlei Reaktionen, maximal leicht erhöhte Temperatur. Impfschäden sind sehr, sehr selten, aber wenn für Dich das Risiko zu hoch ist, dann darfst Du halt nicht impfen lassen!

    (8) 01.09.17 - 11:12

    Hallo!

    Ich würde mir das ganze nochmal überlegen. Hast du dich mit dem Thema Impfen befasst? Klingt nicht so. Rede mit der Ärztin oder mit einer vertrauten Person darüber. Ich lasse meine Kinder nicht mehr impfen. Schon gar keine 6-fach Impfung.

    Wünsche dir alles Gute und eine gute Entscheidung.
    Gabi

Na alles in Ordnung?
Wir hatten heute auch die 6fach-Impfung,alles gut bisher👍
Mit der Rota-Impfung sind wir bereits durch,wurde auch alles gut vertragen 😊

Top Diskussionen anzeigen