Plötzlich Reisekrankheit im Flugzeug?

    • (1) 23.09.17 - 11:52

      Hallo
      Ich habe unzählige Flüge hinter mir. Selbst schwere Turbulenzen, durchstarten,... haben mich immer völlig kalt gelassen.
      Dann kam meine letzte Reise #schmoll Auf dem Hinflug war mir schon nicht wohl. Es war ein ruhiger Flug, aber ich hatte die Nacht nicht geschlafen und bin ohne was im Magen eingestiegen. Ich dachte ich werde eventuell krank. Der Rückflug war dann sehr turbulent und mir ging es nicht gut. Als wir dann noch eine kurze Strecke mit einem Mini Flugzeug geflogen sind war es ganz schlimm.
      Jetzt sind einige Monate seit dem letzten Flug vergangen und ich muss demnächst beruflich ins europäische Ausland fliegen.
      Ist hier jemand bei dem sich die Reisekrankheit erst im Alter entwickelt hat? Oder kann ich, warum auch immer, auf einmalige Probleme hoffen?

      LG

      • Hallo!
        Wie alt bist du? Ich bin 42 und habe die ersten Wechseljahre-Vorboten. Ich konnte immer karusell fahren ohne Probleme. Vor ein paar Wochen bin ich mit meiner Tochter in ein Fahrgeschäft gestiegen und war danach direkt ein Tag krank (Erbrechen und Kreislauf). Meine Tante die dabei war meinte dass das genau in diesem Alter auch bei ihr los ging mit Schiff fahren etc und mein Partner sagte das gleiche bei der Mutter seiner Tochter, auch mit Anfang 40, und das hat laut ihrem Arzt wohl mit Hormon Umstellung und Gleichgewichtssinn, der dann nachlässt, zu tun. Jedenfalls lässt sich das wohl bei vielen Frauen so beobachten und geht wohl auch nicht mehr weg. Aber wie gesagt kann sein dass du wesentlich jünger bist ;-) dann hat es andere Ursachen.
        Alles liebe! LG Katja

        • Hallo
          Ich bin im Sommer 37 geworden. Etwa 2 Monate vor den oben genannten Flügen bin ich knapp 6,5 geflogen und hatte da wie immer überhaupt nichts.
          An erste Anzeichen der Wechseljahre habe ich jetzt noch überhaupt nicht gedacht #zitter Zumindest habe ich anderweitig da noch absolut keine Probleme, mein Zyklus ist pünktlich auf den Tag usw.

          LG

      Hallo,
      klingt für mich nach ungünstiger Verkettung im Gehirn. Du hast wenig geschlafen und wenig gegessen, deswegen war Dir flau. Jetzt hast Du in diesem Zustand im Flugzeug gesessen, was Dein Unterbewusstsein miteinander verknüpft, obwohl es eigentlich gar nicht zusammengehört. Sobald Du jetzt an Flugzeug denkst, zack, mulmiges Gefühl wieder da.
      Beim nächsten Flug also schon mal möglichst auf gute Bedingungen achten was Schlaf und Essen angeht, genug trinken und dann an was Schönes denken und sich von eventuell aufkommenden mulmigen Gefühlen nicht verwirren lassen.

    • Hi,
      Ich bin noch nicht oft geflogen.

      Frankfurt-London-New York alles super 4 Wochen später San Francisco - London - Frankfurt

      Alles gut

      Frankfurt Hahn London oh gott, jedes Lüftchen mitgemacht, ich brauchte eine Tüte. Heimflug, 4 Tage später, ging mit Butterkeksen, der Magen hielt Ruhe.

      2 Jahre später, Bachblüten, und alles ist gut. War auch vom Hahn nach London, 4 Tage später zurück.

      Bachblüten beruhigen, und was zu knabbern. Und mit Frühstück im Bauch fliegen, dann sollte es wieder sein wie immer.

      Alles gute
      Claudia

      Mal kommt sie bei mir, mal nicht. Hab immer vomex dabei.

Top Diskussionen anzeigen