Hämangiom - Gel als Therapie?

    • (1) 29.09.17 - 10:25

      Hallo Leute!
      Mein Baby (knapp 2 Monate) hat ein Hämangiom im Gesicht. Wir haben in 2 Wochen einen Termin im Spital.
      Da mein Baby ein Speibaby ist, möchte ich das Gel verwenden und nicht das Medikament zur oralen Einnahme.
      Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Gel zum Auftragen?
      Danke!!!

      • (2) 29.09.17 - 16:06

        Ich kenne weder das Eine noch das Andere. Bei meiner Tochter wurde das damals in der Hautklinik vereist. Mittlerweile ist nur noch eine blasse Narbe zu sehen.

        Hallo,

        unser 1.Sohn hatte ein Hämangiom am Hoden und Penis. Da es Schwierigkeiten gab und es auf ging, musste es 2 mal gelasert werden.
        In kurzer Inhalationssnarkose. Da war er damals 5 und 6 Monate alt. Waren jeweils pro Aufenthalt 2 Nächte in der Klinik.
        Von einem Gel wurde damals nicht geredet. Aber ging ja auch wegen Windel tragen nicht.
        Von daher kenne ich nur unsere Erfahrung.
        Das Baby was mit uns auf dem Zimmer lag, genauso alt damals wie unser Sohn, wurde auch gelasert. Sie hatte es im Gesicht gehabt.

        LG

Top Diskussionen anzeigen