rektusdiastase?!

    • (1) 12.10.17 - 14:33

      Hallo ihr lieben , ich sehe Schrecklich aus, da ich mit meiner Frauenärztin nicht zufrieden bin mag ich da gar nicht mehr hin gehen. Ich habe eben mal bei Youtube gesehen das ich völlig falsche Übungen von ihr erklärt bekommen habe :( Ich habe immer seitliche Sit ups gemacht, das war der Fehler nun ist meine Rektus. von 2 Finger auf 4 Finger breit geöffnet.
      Was warscheinlich auch erklärt warum ich einen Nabelbruch hatte.

      Aber ist das der Bauch einer Rektusdiastase?

      Wer hat auch eine / Gehabt? Und kann mir Bilder davon zeigen?

      Ich hoffe ihr meldet euch.

      • Hallo,
        Die rektusdiastase entsteht wenn die vorderen, geraden Bauchmuskelbäuche Auseinanderdriften. In der Schwangerschaft normal, sollten aber danach wieder zusammenkommen. Das zusammenrutschen wird vermindert wenn kn der ersten Zeit noch keine großen bauchmuskelaktivitäten durchgeführt werden (vor allem gerade crunches, sit ups etc).
        Die schrägen Bauchmuskeln zu aktivieren ist erstmal ok.

        Wie lange ist denn deine Entbindung her?
        Ansonsten lass dir Physiotherapie verschreiben um nochmal gezielte Übungen zu lernen, oder frage deine Hebamme.
        Denk aber auch dran, der Körper passt sich 10 Monate an das Wachstum des Babys an, der braucht auch in etwa so lange um alles zurückzubilden.
        Lg

        • (3) 12.10.17 - 17:01

          Sorry,
          Es wird gefördert wenn man zunächst weniger auf Kraft trainiert mit den gerade Bauchmuskeln. Das zusammenrutschen wird vermindert wenn man Zuviel macht

          Mein Sohn ist sieben und meine Tochter 5 also 5 Jahre ist es her.
          Ich hab nie gewusst das ich sie habe, dadurch das beide per KS Kamen, habe ich keine Rückbildungs Gymnastick gemacht, mir wurde das auch nie gesagt, bzw der Arzt meinte damals nach der Geburt meiner Tochter, da ich einen KS Hatte brauch ich das nicht.

          Damals habe ich dem Arzt geglaubt.

          • Es muss sich ja nicht die Geburt zurückbilden. sondern die Folgen der Schwangerschaft. Natürlich sollte man das auch nach einem Kaiserschnitt machen. Hatte Deine Nachsorge-Hebamme mit Dir darüber nicht gesprochen? Ich hatte das direkt bei ihr gemacht.
            Jetzt Kannst Du noch extra Physiotherapie dir verordnen lassen. Bei manchen bildet sich diese Rektusdiastase aber nciht zurück, war auch bei mir. Letztendlich musste ich operiert werden...

      Nach der Geburt darfst Du erst nur die schrägen Bauchmuskeln trainieren. Erst wenn die Muskelbäuche der geraden Bauchmuskulatur wieder beim Anspannen zusammen ist, darfst Du auch die gerade Bauchmuskeln trainieren. Diese Rektusdiastase ist in der Schwangerschaft ganz normal und braucht ihre Zeit, bis sie wieder weg ist.

    • Hallo!

      Dass der FA sagt, dass du nach einem KS keine Rückbildungsgymnastik brauchst ist echt Mist! Zu dem würde ich wohl auch Licht mehr gehen.

      Keine Übungen für die geraden Bauchmuskeln, sondern nur schräg, würde ja schon gesagt.

      Und ab zum Physiotherapeuten, der im besten Fall zu einem, der dich auch tapen kann. Das hat meine Hebamme den Mädels in unserem Kurs empfohlen, die Probleme mit der Rektusdiastase hatten.

      Lg

      Ich würde mal sagen anhand dieses Fotos kann man überhaupt nichts zum Thema Rectusdiastase sagen.

Top Diskussionen anzeigen