Ständig müde

    • (1) 16.10.17 - 21:30

      Hallo,

      Wie der Titel schon sagt bin ich ständig müde. Es geht seit Jahren so. Laut Arzt habe ich aber nichts ( Eisen ok, Vitamin D ok, Schilddrüse ok, Herz ok)
      Ich schlafe auch sehr gut und viel. In der Woche von 23-7 Uhr und am Wochenende von 1-9 Uhr. 8 Stunden reichen doch wohl.

      Ich habe normales Körpergewicht, mache 3 mal wöchentlich Sport, gehe viel spazieren.

      Das einzige Problem ist der manchmal etwas niedrige Blutdruck und der Puls, der dabei dann manchmal über 100 steigt in Ruhe. Aber der Kardiologe sagt es ist alles ok.

      Ich weiß einfach nicht weiter, weil alles so anstrengend ist. Nach der Arbeit könnte ich nur noch schlafen. Es gibt selten Tage, an denen ich mich richtig fit und motiviert fühle.
      Hab paar Tage Vitamin B 12 genommen und da ging's mir besser und jetzt seitdem ich es nicht mehr nehme bin ich wieder müde.

      Was ist nur los mit mir? Das geht seit Jahren so.

      (5) 17.10.17 - 05:08

      Schnarchst du?

    Dann poste doch mal bitte deine Blutwerte, vor allem den Vit-D3-wert. Ich habe hier schon erlebt, dass ein Arzt den VitaminD3 Wert falsch bestimmt hatte, er hatte auf dem Analysenbogen wohl den falschen Wert angekreuzt und bestimmt keine Ahnung von der Materie. Es gibt wohl nichts was es nicht gibt. Bitte den Wert mit der Einheit zusammen posten (wenn nicht öffentlich, kannst du es ja auch per PN.)

    >>Hab paar Tage Vitamin B 12 genommen und da ging's mir besser und jetzt seitdem ich es nicht mehr nehme bin ich wieder müde.<<

    ich tausche jetzt einfach mal Wörter aus
    "hab paar Tage Wasser getrunken und da gings mit besser und jetzt, seit dem ich kein Wasser mehr trinke, habe ich wieder ständig Durst"

    bedarf es unbedingt immer einer ärztl. Diagnose? Du hast doch schon fest gestellt, war dir hilft.
    Alles Gute

    • Mein Vitamin D wert beträgt 62 ng/ml.

      Ich möchte aber nicht dauerhaft Vitamin B einnehmen, weil wenn man genug davon hat, dann kann es doch nicht gut sein, wenn man zusätzlich was einnimmt.

      • ähm, was meinst du denn nun? Vitamin D od. Vitamin B12?

        wie auch immer.
        >>weil wenn man genug davon hat, dann kann es doch nicht gut sein, wenn man zusätzlich was einnimmt. <<
        du meinst, weil alle Menschen genormt und gleich sind und von allem alles gleich viel benötigen?

        >>Ich möchte aber nicht <<
        ja, den Satz kenn ich. Hilft mir aber auch nichts.
        Ich möchte aber nicht aufs Klo müssen, wenns im Film grad so spannend ist.
        Ich möchte jetzt nicht die Pausentaste drücken.
        tja, und wenn ich das durch ziehe........... gehts in die Hose#rofl
        Alles Gute dir!

Hast du die Schilddrüsenwerte da? Kannst du mal TSH, Ft3, Ft4, Ferritin und Holo-Tc posten?

  • Was bringen euch die Werte? Wieso unterstellt ihr einem Arzt er könne die Werte nicht richtig einschätzen?

    • FT3 2.91 pg/ml
      FT4 1.23 ng/El
      TSH 2.39 uIU/ml

      Die anderen hab ich nicht

      du hast gefragt, weil du ständig müde bist. Bei mir hat der 9. Arzt erst Hashimoto festgestellt, weil Hausärzte keine Ahnung von sowas haben. Ich wäre fast gestorben. Der 9. Arzt war dann ein Facharzt, der Endokrionologe.

      Weil du jetzt so blöd antwortest, interpretiere ich deine Werte jetzt nicht, da muss ich auch Lust dazu haben. Es spricht aber einiges dafür, dass die Schilddrüse doch nicht so okay ist.

      Es gibt Online-Rechner für die freien Werte und Schilddrüsenforen.

      Wenn die anderen beiden Werte fehlen, ist die Diagnostik nicht vollständig.

Top Diskussionen anzeigen