Fußsohle juckt seit Monaten ständig – es nervt

    • (1) 05.11.17 - 12:46

      Hi! Ich hab grade ein totales Nerv-Problem: meine rechte Fußsohle juckt ständig, immer an derselben Stelle (neben der Ferse zur Fußmitte hin) und vor allem in Ruhe, also wenn grad keine Gegenbelastung in Form von laufen oder so stattfindet. Täglich mehrmals passiert das, mitunter ist es superpenetrant und nervt total. Das geht seit Monaten so. An der Fußsohle ist nix zu sehen, nur dass ich das Gefühl hab, die Haut ist im Vergleich zum anderen Fuß an der Stelle etwas dicker/mehr verhornt. Ich hab es schon mit Fußcreme versucht, kein Erfolg.

      Vor Jahren hatte ich das schon mal, auch gejuckt wie Sau und nix zu sehen. Bin ich also mit "nix" zum Hautarzt und die war entsprechend ratlos. Meinte, erstmal beobachten, ob es von selber verschwindet. Das tat es dann nach ein paar Wochen auch. Nun ist es wieder da und schon so lange, dass ich an ein Verschwinden von allein nich mehr glaube. Aber aufgrund der schon gemachten Erfahrung verspreche ich mir von einem erneuten Arztbesuch auch nich so viel, was soll ich da auch vorzeigen :-( Ich werde es höchstens beim Routine-Hautcheck mit ansprechen, aber der ist Ende Januar #aerger Und da dachte ich, ich frag erstmal euch, vielleicht kennte ja einer das Problem.

      Hatte jemand von euch sowas schon mal, was war's und was habt ihr unternommen?

      Das kann ein Fußpilz sein, oder eine "Frostbeule", oder eine trockene Stelle oder ein Ekzem oder im Rahmen eines Virusinfektes auftreten...Auf die Ferne schwierig zu sagen. Gerade wenn es mehr verhornt ist, kann es gut ein Fußpilz sein. Du wirst wohl doch zum Arzt gehen müssen.

Top Diskussionen anzeigen