Zyste oder Myom während der Tage geplatzt??

    • (1) 10.01.18 - 16:36

      Hallo,ich habe seit ca. Jahr immer während der Menstruation das die Blutung aufhört dann bekomme ich starke Bauchschmerzen und stunden später komme ich mit dem OB an irgendeine stelle und die Blutung geht schwallartig wieder los.Danach gehts mir aber wieder besser.Nun war es Samstag wieder so das die Blutung aufhörte und ich starke Bauschmerzen hatte also wollte ich mal nach der stelle tasten das es wieder weiter geht dabei fühlte ich innen eine beule wie eine große Murmel und als ich da ran kam platze sie auf und die Blutung ging wieder schwallartig weiter.Aber seitdem habe ich starke Kreislaufbeschwerden,Hände und Füße sind ständig kalt,mir ist übel und ich habe keinen Appetit.Meine Menstruation ist seit Montag vorbei es zieht aber manchmal leicht in der Seite bis zum Rücken.Habe Freitag erst einen Termin beim Frauenarzt bekommen .Mache mich nun selber die ganze Zeit verrückt ob das was schlimmes war.Sonst habe ich keine Beschwerden.Kann mich jemand beruhigen oder aufklären was das gewesen sein könnte?? Mfg Michaela

      • Hallo Michaela,

        Sowas in der Art hatte ich früher auch mal. Mach dir erstmal keine Sorgen, es muss überhaupt nichts Schlimmes sein. Bei mir war es ein Hautlappen am Muttermund, der sich immer mal wieder mit Blut füllte. Allerdings schmerzfrei. Die Stelle wurde verödet (davon merkt man nix) und seitdem ist das Problem verschwunden.
        Alles Gute für Freitag!

        • Das beruhigt mich zumindest etwas.Nur immer wenns mal seitlich zieht denkt man wieder dran und dann fängt der Kreislauf wieder an.Aber es wird besser.Habe nur vorhin gemerkt das etwas Blut im Urin ist das kann aber noch von der Menstruation sein die am Montag aufgehört hat.Hoffe ich zumindest.
          Danke für deine Antwort.Lg Michaela

      Guten Abend
      Mir ist vor 8 Jahren mal eine Zyste geplatzt und hat mir dabei den linken Eileiter komplett zerfetzt! Das sind Schmerzen, die man sich absolut nicht vorstellen kann. Ich konnte weder stehen,noch liegen und vom sitzen möchte ich erst gar nicht reden. Auch alles während der Regel.
      Ich glaube bei dir aber kaum, das du seit einem Jahr, immer zur selben Zeit eine Zyste hast.
      Lg Sara

    • evtl. hast du eine Zystozele, Rektozele od. Douglaszele, welche den Abfluss des Menstruationsblutes behindert. Schiebst du "die Beule" zur Seite oder drückst sie weg, kommt das auf gestaute Blut schwall artig raus.
      Das kann durch aus Bauchschmerzen verursachen.
      Deine anderen Beschwerden würde ich als psychisch erachten, da du sie erst hast, nach dem du "die Murmel" entdeckt hast und dir nun wohl unbewusst schreckliche Gedanken deswegen machst.
      Wäre schön, wenn du nach deinem Termin morgen berichten würdest.
      Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen