Lungenembolie + Wann wieder arbeitsfähig?

    • (1) 21.01.18 - 11:00

      Rein interessehalber hoffe ich auf Erfahrungsberichte von Leuten, die das schon durchhaben.

      Wie lange muss ich auf den Mitarbeiter verzichten. 1 Woche KH + 3 Wochen AHB ist klar, aber wie lange dauert eine Genesung, bis man wieder arbeiten kann?

      • wie lange eine Arbeitsunfähigkeit besteht, ist sehr stark von der Schwere der Symptomatik, dem Verlauf der Genesung und der Art der Arbeitsstelle abhängig. Die Dauer wird meist vom Hausarzt auf Basis des Wohlbefindens des Patienten entschieden. Im besten Falle kann bereits nach wenigen Tagen die Arbeit wieder aufgenommen werden. Insbesondere körperlich wenig anstrengende Tätigkeiten bedürfen keiner längeren Krankschreibung, wenn der Betroffene keine Beschwerden mehr zeigt.

        Bei schweren Lungenembolien kann die Arbeitsunfähigkeit Monate lang andauern. Viele Erkrankte zeigen noch Wochen nach dem Krankenhausaufenthalt, im schlimmsten Fall dauerhaft, schnelle Ermüdung nach nur geringer Anstrengung. Diese kann bei körperlich anspruchsvollen Tätigkeiten eine wochenlange Arbeitsunfähigkeit bedeuten. Einige Patienten werden nach schweren Lungenembolien sogar dauerhaft arbeitsunfähig, insbesondere wenn Komplikationen auftreten. https://www.dr-gumpert.de/html/lungenembolie.html

Top Diskussionen anzeigen