Nach Blutspende Probleme

    • (1) 09.02.18 - 15:25

      Hallo ihr lieben,

      Ich war am Montag das erste mal bei der Blutspende (500 ml). Die Blutspende hat ca. 10 min gedauert, danach noch ruhepause und dort noch etwas gegessen. Aufeinmal ist mein Kreislauf komplett zusammen gebrochen. Habe dann kreislauftropfen bekommen danach ging es mir besser. Aber seit der Blutspende habe ich so einen Druck im Kopf und irgendwie so ein Spannungsgefühl als wenn mein Kopf in einem Schraubstock drin wäre. Ab und zu sticht es auch und pocht. Meinem Kreislauf geht es besser ausser ich steh länger auf einer Stelle dann merke ich langsam wie mir übel wird und ich mich hinsetzen muss. Kommt das echt alles von der Blutspende? Ich hab es schon mit Aspirin versucht aber helfen tut es nicht :(
      Trinken tu ich auch meine 2,5 ltr am Tag.
      Am Montag hab ich einen Termin bei meinem Hausarzt aber ich mach mir solche Sorgen das es eventuell was schlimmes sein könnte.
      Habt ihr vllt eventuell die gleiche Erfahrung gemacht?

      LG Tanja

      • Hallo Tanja,

        Vllt. hat dich dieser hartnäckige Grippalen Infekt erwischt.
        Echt widerlich bin auch seit Dienstag matschig und mehr auf dem Sofa oder im Bett.

        Gute Besserung

        LG
        Jenny

        Wie ist denn dein Blutdruck tendenziell so?

        Meiner ist immer etwas niedrig. Mit Anfang 20 war ich deswegen auch 6 Monate in ärztlicher Behandlung, weil ich regelmäßig umgekippt bin. Ich habe eine Venenschwäche. Zuerst gab es Medikamente zur Unterstützung und mit regelmäßigem Ausdauertraining und ordentlicher Flüssigkeitszufuhr habe ich das gut wieder in den Griff bekommen.

        Eine Blutspende kann mein Kreislauf allerdings überhaupt nicht vertragen, auch wenn ich sonst beschwerdefrei bin. So lange wie bei dir hat der "Knockout", den ich davongetragen habe zwar nicht nachgewirkt, aber mein Körper hatte echt zu kämpfen.

        Zum Arzt solltest du trotzdem gehen, aber ich denke, du hast da nicht wirklich was zu befürchten.

      Hallo,

      Ja ich hatte das nach meiner Entbindung hatte auch ca 500ml Blut verloren. Ich hab dann Eisentabletten nehmen müssen, danach ging es relativ schnell weg.

      Lg und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen