Wurzelbehandlung

    • (1) 12.02.18 - 22:54

      Guten Abend...

      Ich wende mich an euch alleweil ich so langsam echt verzweifelt bin.

      Ich bin wegen starkem Druck auf dem Oberkiefer und Nervschmerzen zum Zahnarzt gegangen.Die Ärztin konnte nix feststellen.alle Zähne vital und nicht besonders klopfempfindlich.sie meinte nur der obere 25 hätte eine alte Füllung evtl.ist Karies drunter..glaubt sie aber nicht.daraufhin hat sie mich zum HNO geschickt..auch dieser konnte nix finden..

      Nach ein paar Tagen war ich mir ganz sicher das die Schmerzen doch vom Zahn kommen.

      Die Ärztin entfernte die Füllung und meinte der Nerv sei eröffnet und entzündet..es erfolgte eine Wurzelbehandlung.Nach nachlassen.der Betäubung hatte ich zwar noch Schmerzen aber der schlimme Druck im Kiefer und hinter der Nase war weg...jetzt geht alles wieder los:-( Ich soll eigentlich erst in einer Woche zur Wurzelfüllung kommen und der Zahn an.sich svhmerzt eigentlich nicht..was kann das sein??

      Ich bin dankbar über jede Antwort..
      Dany

      • huhu...arbeite bei ZA also bin auch gelernte ZMF. Morgen einfach nochmal vorstellen bei deinem ZA. wenn der zahn verschlossen wurde kann das schonmal passieren mit dem Druck. falls nur watte im zahn iat und diese vllt zu fest "gestopft" wurde, diese einfach mit einem zahnstocher rausholen und trotzdem morgen zu deinem ZA gehen😊
        bist du schwanger oder warum wurde kein röntgenbild gemacht?

        lg

        • Danke für deine Antwort...:-)
          Der Zahn ist verschlossen..eine Füllung die durch Speichel.ausgehärtet ist.
          Dann werde ich morgen nochmal hingehen..und hoffen das es dann besser wird.
          Ein Bild wurde gemacht als die Nadeln in den Kanälen waren.da sah wohl alles gut aus..
          Lg

          • ja wenn er verschlossen ist dann können gase die entstehen nicht entweichen (durch die Entzündung) und somit entsteht erneuter Druck. das legt sich wenn er wieder offen ist bis zur nächsten Behandlung und dann sollte es dir bald besser gehen😊
            als tipp: es wäre gut wenn dein ZA mit laser arbeitet. somit weden alle bakterien restlos vernichtet, die heilung tritt schneller ein und wenn du Glück hast kannst du noch sehr lange deinen zahn behalten.

            lg

            • Danke ..jetzt bin ich zumindest beruhigt.ich hatte schon Angst das der Zahn nun doch nicht das Problem ist..
              Ein bisschen Aufklärung wäre da für den Laien nicht schlecht..
              Liebe Grüße

      (6) 13.02.18 - 07:10

      Das nach der Behandlung 1-2 Tage wieder Schmerzen vorhanden sind ist völlig normal. Es wird ja jedesmal aufs Neue arg gereizt.

      Und das nach einigen Tagen alles von vorne losgeht ist auch normal. Man bekommt meist ein Medikament rein,...& wenn das nicht wirkt, dann eben nochmal...& nochmal & nochmal. Das kann Monate so gehen. Schnellsten geht es bei Zahnärzten die zur Wurzelbehandlung Mikroskope nutzen, denn die finden eben jedes Wurzelteil.

Top Diskussionen anzeigen