Frage zu Blutwerten, insbesondere CRP Wert

    • (1) 16.02.18 - 15:09

      Hallo,
      kurz der aktuelle Krankheitsverlauf, falls von Bedeutung: letzten Sonntag heftig Magen Darm, bis Montag. Dienstag gemerkt dass ich eine Blasenentzündung habe, Antibiotikum (Einmaldosis) bekommen. Ab Mittwoch hohes Fieber, starke Schmerzen im Rücken, Kopfschmerzen, extremes Schwächegfühl.
      Donnerstag wieder zum Arzt, Urin ist in Ordnung, laut Ultraschall im Bauchraum auch alles ok. Blut wurde entnommen und ins Labor geschickt. Allgemeine Ratlosigkeit.

      Heute kamen die Blutwerte, vier Werte waren nicht innerhalb der Referenzwerte.

      Thromozyten leicht erhöht, Gluccose im Serum leicht erhöht, Harnsäure im Serum etwas zu niedrig.
      Der CRP Wert liegt bei 10,8 mg/dl Referenzwerte 0,00 - 0,80

      Ich bekam eine Einweisung, falls es mir morgen nicht besser geht, soll ich ins Krankenhaus.

      So, jetzt meine Frage: ist der Wert wirklich so dramatisch erhöht, dass ein stationärer Aufenthalt berechtigt wäre?
      So schlecht geht es mir nun auch wieder nicht.

      Lg, mokli

      • (2) 16.02.18 - 15:23

        Dein CRP-Wert ist massiv erhöht, die anderen Werte sind unbedeutend. Ja, das kann schnell dramatisch werden, es kann sein, dass Du eine beginnende Sepsis, also eine Blutvergiftung hast. Nimm die Empfehlung Deines Arztes auf jeden Fall ernst. Wenn es Dir besser geht, ist alles gut. Der Wert kann auch schnell wieder abfallen. Wenn es Dir weiterhin schlecht geht oder sogar schlechter, geh ins Krankenhaus. Wenn es Dir heute Nacht plötzlich viel schlechter geht, dann warte nicht, sondern geh gleich!

        • (3) 16.02.18 - 15:39

          Ok, danke für deine Antwort.

          Meine Ärztin neigt manchmal dazu, übervorsichtig bei mir zu sein und ich neige dazu, Dinge zu locker zu sehen.

          Dann hoffe ich mal, dass es schnell besser wird.

          Lg, mokli

      Hallo

      der Wert spricht für eine akute Entzündung, passt zu den Symptomen die du hast, ich würde zumindestens morgen mal ins KH fahren und den Wert bestimmen lassen, ist er gleich oder niedriger kannst du bestimmt nachhause, bei einem höheren Wert würde ich bleiben und rausfinden woran es liegt.

      kennst du denn Deinen genauen Wert den du sonst immer hast? es gibt Menschen die haben von Natur aus einen erhöhten CRP.

      hast du erhöhte Temperatur?
      lg Teufelchen67

      • Dauerhaft erhöht ist der Wert wohl nicht, ich glaube, das wüsste ich, da meine Blutwerte regelmäßig untersucht werden. Aber den genauen Wert kenne ich nicht.
        Bis gestern hatte ich immer über 39 Grad, heute mit Novalgin ist die Temperatur bei 38 und die Schmerzen sind auch erträglich.
        Ich hoffe, dass das jetzt nicht nur auf die Medis zurück zu führen ist.
        Lg, mokli

          • Nein, kein Antibiotika mehr, hatte eins gegen die Blasenentzündung, eine Einmaldosis, welches genau weiß ich grad nicht.

            Ja, ohne Novalgin steigt die Temperatur, wie sehr weiß ich noch nicht, hatte vor dem Anruf der Ärztin grade erst die Tropfen genommen.
            Ich fühle mich insgesamt aber deutlich besser. Die letzten Tage war ich wie weg getreten, trotz Ibuprofen.

            • Fosfomycin heißt das Antibiotikum. Oder auch Monuril.

              Aber ein CRP von 10 bei einem Normwert von bis 0,8 ist wirklich sehr hoch. Allerdings sinkt der Wert etwas zeitverzögert, wenn es dir also morgen weiter besser geht hast du das schlimmste wahrscheinlich überstanden.

    (9) 17.02.18 - 13:06

    Ich wollte euch noch mal danken für eure Antworten!

    Das Fieber kam gestern auch ohne Novalgin nicht wieder, auch heute bin ich fieberfrei. Ich gehe davon aus, dass jetzt keine böse Überraschung mehr kommt.
    Montag werden die Blutwerte noch einmal kontrolliert, ich hoffe, dass dann wieder alles im grünen Bereich ist.

    Allerdings hat mir das alles ganz schön zu denken gegeben. Ich glaube, das nächste Mal gehe ich lieber auf Nummer sicher und gehe direkt ins Krankenhaus, wenn der Arzt das schon empfiehlt. In einem Fall wie diesem, wäre es vermutlich lediglich eine Nacht dort gewesen, hätte mir aber eine Menge Kopfzerbrechen erspart und meinem Mann eine Menge Sorgen.

    Lg, mokli

    • (10) 17.02.18 - 20:26

      Schön das es dir wieder besser geht.
      Ein CRP von 10 finde ich jetzt nicht so akut.
      Klar muss es kontrolliert werden und ggf auch behandelt, aber das die Werte bei einer Entzündung steigen ist ja normal.
      Wünsch dir weiter gute Besserung und das die Werte sich schnell wieder angleichen.
      Lg

Top Diskussionen anzeigen