Läusenissen oder Schuppen?

    • (1) 16.02.18 - 21:14

      Hallo was würdet ihr sind es läusenissen oder Schuppen? Ich und der papa der kleinen sind da uns uneinig er meint es sind schuppen, schuppenshampoo versucht ohne Erfolg. Rauskämen mit einer normalen bürste funktioniert nicht. Daher bin ich eher der Meinung das es läusenissen sind.
      Am Montag wollen wir zum Kinderarzt um es abzuklären.

      Was meint ihr?

      • Also auf dem Bild ist das schwer zu erkennen. Schuppenshampoo greift die Kopfhaut stark an, sodass meist noch mehr Schuppen entstehen. Nissen von Läusen sind am Anfang ganz dicht über der Kopfhaut und wachsen dann langsam mit dem Haar heraus. Aber ihr könnt das ganz leicht selber rausbekommen. Nehmt eine ganz normale Haarspülung und gebt die ganz dick in die Haare. Dann mit einem Läusekamm rauskämmen. Wenn irgend welche Läuse auf dem Kopf sind, bleiben die in der Spülung kleben. Jedes Mal den Kamm in einem weißen Küchentuch abwischen und dann das Ergebnis am Besten mit einer Lupe anschauen. So findest du selbst ganz kleine Läuse. Nissen bleiben oft an den Haaren kleben, die muss man mit Fingernägeln rausziehen.

        Ich finde, es sieht nach Nissen aus. Die starke Häufung an einer Stelle ist da auch typisch. Schuppen treten verteilter auf. Allerdings scheint der Befall schon etwas her zu sein (oder anzudauern?).

        Viele Grüße
        taricha

          • Nicht zwingend. Zum einen ist das ja schon recht weit vom Kopf entfernt. Der dafür verantwortliche Läusebefall kann daher schon Wochen oder Monate zurück liegen. Zum anderen hängt der Grad des Juckreizes sehr stark davon ab, wie stark das Immunsystem darauf reagiert. In der Regeln ist das beim ersten Befall weniger ein Problem, als bei Folgebefällen.

            Wir hatten im Herbst Läuse. Bei mir hat es kaum gejuckt, eher "gekrabbelt". Die leeren Nissen, die unsere Tochtere jetzt noch teilweise im Haar hat, sehen Deinem Foto recht ähnlich.

            Um sicher zu gehen, dass keine Läuse (mehr) da sind, müsstest Du halt mal mit Spülung und Nissenkamm die Haare auskämmen. Wenn Du dabei keine Läuse findest, ist es eigentlich irrelevant, ob es Nissen sind oder Schuppen. Nissen, die mehr als 1 cm von der Kopfhaut entfernt sind, sind in der Regel leer bzw. tot.

      Also wenn der schuppenshampoo nicht anschlägt und es sich mit normalem Kamm nicht auskämmen lässt ,schätze ich stark auf einen läusebefall...besorge dir aus der Apo Nyda...nix aus der Drogerie das zeug bringt nen dreck...und läusekamm...Bon aufbewahren kriegste dann von kia zurück den Betrag. ..und euer kind darf weder in die kita noch in die schule und es ist auch strafbar mit ner Geldbuße...
      Also bevor sich die Viecher vermehren schreitet zur Tat. .
      Alles gute und viel Erfolg

    Falls es dich schuppen sein sollen untersuche ihre Kopfhaut die müsste dann auch trocken sein und das wäre die Erklärung für die schuppen.

    Egal was es ist, es KÖNNTEN Läuse sein, da sich nichts rauskämmen lässt.
    Ab in die Apotheke - am besten das Kind mitnehmen und Läuseshampoo kaufen.
    Bis Montag würde ich nicht warten wollen. #schwitz

    Das sind leider Nissen.
    Bitte hole noch heute aus der Apotheke Nyda und wende es gemäß Anleitung an.
    Am Montag bitte in der Kita/Schule bescheid geben.
    Sobald Dein Kind das erste Mal behandelt wurde darf es auch wieder in die Kita/Schule gehen.Nach 7-9 Tagen muss die Behandlung noch einmal gründlich erfolgen.

    LG

    Ganz leicht zu testen: Schuppen rieseln raus wenn du durch die Haare wuschelst, Nissen kleben fest dran und müssen richtig abgepult werden.
    Vom Bild her würde ich auch auf Nissen tippen. Dann bitte nicht bis Montag warten.

    Schuppen sind ja eher flach und lassen sich mit den Fingern entfernen. Nissen sind eher rund und lassen sich sehr schwer entfernen. Schuppen fallen auch aus dem Haar heraus, wenn du die Haare durchwuschelst. Nissen sind auch eher im Unterhaar zu finden, im Nacken und an den Schläfen.

    http://lausdoktor.at/schuppen-und-nissen-unterscheiden/

Top Diskussionen anzeigen