Zyklus bestimmen

    • (1) 19.02.18 - 21:52

      Hallo ihr Lieben, lange war ich nicht mehr aktiv hier da ich dachte jetzt wäre das meiste durch.
      Vor gut 2,5 Jahren musste ich mir die Gebärmutter sowie Eileiter entfernen lassen.
      Soweit so gut, bis auf einige Zysten war meist alles gut.
      Seit gut 7 Monaten habe ich in immer wieder kehrenden Abschnitten extrem starke Schmerzen in der Brust. Anfangs nur die linke, seit zwei Monaten beide. Die Abstände variieren zwischen 2-3 Wochen wo ich Ruhe habe und 2 Wochen Schmerzen.
      Bei meiner Gyn war ich natürlich, da ich nicht nur Schmerzen habe sondern der Busen in dieser Zeit auch deutlich an Größe zunimmt. Sie hat Östrogen und Prolaktin Wert genommen, US gemacht, alles ohne Befund. Ihre Aussage, ist halt Zyklus bedingt.
      Da es aber immer schlimmer wird und selbst kleine Bewegungen und Berührungen starke Schmerzen machen, würde ich gerne auf pflanzlicher Basis was dagegen Unternehmen.
      Nur da ich ohne Menstruation nicht weiß in welchem Zyklusbereich die Schmerzen auftreten, weiß ich natürlich nicht wo ich am besten ansetzen soll.
      Wie kann ich meinen Zyklus am besten und schnellsten bestimmen?
      Evtl gibt es ja auch einige denen es ähnlich geht?!
      Wäre wirklich um jeden Rat dankbar!

      Lg Peggy

      • am besten führst du ein Tagebuch und trägst ein, wann es dir wie ging. Es ist erstaunlich, wie sehr solche Aufzeichnungen von der Wahrnehmung ab weichen.
        Alles Gute!

        Du kannst Deine Aufwachtemperatur messen, jeden Morgen direkt nach dem Aufwachen. Nach dem Eisprung steigt die Temperatur um einige 10tel-Grad an und bleibt oben bis zum Zyklusende.
        Versuch es doch mal mit Möchspfeffer (Agnus castus), 3 Monate durchgehend nehmen. Das reguliert die Hormone.

        • An nfp hab ich auch schon gedacht. Nur da sträubt sich noch etwas in mir, da ich es einige Jahre machen musste während der kiwu Zeit. Aber es wird wohl die einzigste Möglichkeit bleiben.
          Mönchspfeffer war in der Tat auch mein Gedanke, nur weiß ich nicht in welcher Dosierung, und es sollte ja ab dem ersten ZT eingenommen werden.... den ich ja leider nicht kenne.
          Aber vielen dank für deine Antwort, sie bestätigt mich ein wenig das ich nicht ganz auf dem Holzweg bin.

      Hallo Peggy 2108,
      die natürliche Familienplanung wäre eine Möglichkeit, wie du deinen Zyklus bestimmen kannst.
      Es gibt auch verschiedene Apps in welche du die Temperatur und auch andere Auffälligkeiten eintragen kannst, so kannst du dir einen guten Überblick verschaffen und einfacher eventuelle Zusammenhänge bestimmen.
      Viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen