Post nasal drip

    • (1) 18.03.18 - 20:12

      Hallo Leute,
      kennt jemand diese Diagnose. Achtung, ich habe in den letzten 2 Jahren hier schon zweimal gefragt, als ich noch keine Diagnose hatte.
      Ich habe seit drei Jahren am Morgen immer wieder im Auswurf Blutfäden (Sorry).
      Habe vor einem Jahr sofort mit Rauchen aufgehört. Lunge wurde 11/16 und 11/17 geröntgt , kein Befund und ein Jahr später immer noch ohne Befund . Der Lungenarzt meinte, da hätte man nun aber auch etwas vom Krebs gesehen, nach einem Jahr. War alles top.11/!7 noch Lungenfunktionstest gemacht, auch bestens.
      Dann die obergenannte Diagnose, kennt sie jemand? Meine Nase läuft nicht, ist früh nur verstopft und Schleimhäute trocken und gereizt. Dann muss ich irgendwann husten (Reiz) und dann..
      Warum sind denn immer noch die Blutfädchen drin?
      Liebe Grüße

      • (2) 19.03.18 - 08:56

        Hast du mal einen Allergietest gemacht? Auf Hausstaubmilben?
        Wenn du es immer morgens hast, könnte das gut sein.

        Encasings auf die Matratze, Allergikerbettwäsche, und gut isses.

Top Diskussionen anzeigen