Wunde am Kopf - Haare waschen

    • (1) 13.04.18 - 06:48

      Hallo Ihr Lieben.

      Ich bin vor 2 Tagen auf der Treppe ausgerutscht und auf den Kopf gefallen. Habe ne Riss-Quetsch-Wunde die mit 2 Klammern "geflickt" wurde.

      Nun hat der Arzt gesagt, dass ich 10 Tage die Haare nicht waschen darf đŸ€€.

      Wie soll ich das aushalten?

      Gibt es da eventuell eine Möglichkeit, wasserdichte Pflaster oder so? Obwohl das bei den Haaren sicher schwierig ist.

      Bin etwas verzweifelt 😞

      LG Sabrina

      • Wenn der Arzt es dir doch gesagt hat, dann wirst du da durch mĂŒssen.

        An die Wunde darf kein Wasser. Du könntest noch jede Menge SprĂŒhpflaster drauf sprĂŒhen. Aber ob das fĂŒr Dich dann angenehmer ist? Richtig Haare waschen kannst Du damit auch nicht. Höchstens mal ganz kurz Wasser drĂŒber laufen lassen. Sonst nimm halt mal ein Trockenshampoo oder streu Babypuder rein und knete es in die Haare.

        Nicht einweichen und nicht einseifen. Wenn ein paar Tropfen Wasser dran kommen ist das kein Drama.
        Am besten mit Hilfe oder beim Friseur vorsichtig den Bereich aussparen, das geht ganz gut.

      • Nach 48h ist eine genĂ€hte/geklammerte, unkomplizierte Wunde funktionell dicht. Das Verbot kann ich nicht nachvollziehen, wir erlauben unseren Patienten in der Regel nach 2 Tagen zu waschen, solange man die Stelle selbst nicht einseift und danach mit einem sauberen Tupfer abtrocknet. Man kann ja auch völlig vollgeblutete Haare nicht 10 Tage so lassen. Kannst ja bei Unsicherheit nochmal zum Hausarzt gehen. Gute Besserung

        Hast du mal was von Trockeshampoo gehört? Dann lĂ€ufst du nicht in die Gefahr, dass die Wunde nass wird. Hat die Konsistenz eines Puders. Eigentlich könntest du dir das sogar selbst zusammen mixen mit einer gewissen Menge parfumfreies Puder, minimal geschredderter Lavendel und Rosmarin. Diese Mischung ins Haar und auf die Kopfhaut einmassieren. Wunde und darumliegende FlĂ€che natĂŒrlich großzĂŒgig aussparen.

      • Hallo :-)

        Ich hatte mir auch mal durch einen Sturz auf den Hinterkopf eine ganz schöne Platzwunde mit GehirnerschĂŒtterung eingefangen, die dann auch genĂ€ht werden musste.
        Damals sagte der Arzt, dass ich mir auch mind. 4-5 Tage nicht die Haare waschen darf. Ich habe es aber nicht lange ausgehalten und musste sie mir schon am 2. Tag waschen...war ganz schön ekelig mit dem ganzen Blut im Haar. Aber nur mit klaren, lauwarmen Wasser.

        Gute Besserung :-)

Top Diskussionen anzeigen