Kieferschmerzen

    • (1) 18.04.18 - 18:36

      Hallo Zusammen. Ich hab mal eine Frage an .., mein Vater hat seit letztem Donnerstag Beschwerden im Kiefer. Es fing an mit Druck im harten Gaumen direkt hinter den Schneidezähnen. Diese Beschwerden haben sich ausgebreitet zu Oberkieferschmerzen. Er muss schon seit Tagen Schmerzmittel nehmen und es wird nicht besser. Alles tut weh, kauen, sprechen usw.... gestern war er beim Zahnarzt, der hat geröngt und hat einen Backenzahn fertig gemacht. Da war wohl Karies. Aber dieser Zahn tat nie weh. Mittlerweile tun alle Zähne weh. Da wo es anfing war am Gaumen hinter den oberen Schneidezähnen, die überkront sind. An der Stelle merkt er auch ne kleine Beule oder Schwellung am Gaumen hinter den Zähnen. Aber so sah der Zahnarzt nichts besonderes, er will nach und nach die Kronen kontrollieren. Er soll Freitag erst noch mal wiederkommen. Er geht aber morgen schon . Er kommt nur mit Schmerzmittel über die Runden. Was kann das wohl sein so plötzlich ? Vorher nie Beschwerden und man kann es auf eigentl. auf keinen Zahn zurück führen. Ich glaube, der Zahnarzt hat die Ruhe weg und ist zu lasch. Das macht einen ja verrückt mit den ständigen Schmerzen.
      Weiß jemand Rat ?
      Mein Vater hatte so was noch nie und meint, es fühlt sich an, als sei der komplette Oberkiefer entzündet. Das kann man ja echt nicht mit ansehen. Mit Schmerzmittel geht es einigermaßen, aber der Schmerz kommt wieder. Am besten er bewegt den Kiefer gar nicht. Alles tut weh, essen, sprechen...
      LG

      • Hallo,

        Zahnentzündungen bzw. Bakterien können auch in schlimmen Fällen an den Kieferknochen gehen und diesen entzünden bzw. absterben lassen. Das tut richtig weh!
        Wenn ein normales Röntgenbild keinen Aufschluss gibt, kann ein CT mehr Klarheit liefern. Ich würde noch mal zu einem anderen Zahnarzt gehen. Vielleicht braucht dein Vater auch ein Antibiotikum. Denn solche Entzündungen/Bakterien können auch andere Organe befallen.
        Alles Gute deinem Vater!

        • Dankeschön. Er geht morgen noch mal in die Praxis, aber da hat ein anderer Arzt Dienst. Mal sehen, was der sagt. Er will auf ein Antibiotikum bestehen, auf jeden Fall, dass was unternommen wird. Er will den Mist endlich weg haben. Das macht ihn schon ganz verrückt, hat er gerade noch mal gesagt. Morgen muss auf jeden Fall was passieren.

      Hallo,

      hat er vielleicht Probleme mit den Nebenhöhlen? Bei mir schlägt das auf den Oberkiefer, wenn die zu sind.

      LG

    Er soll sich umgehend bei einem Kieferchirurgen vorstellen. Für mich klingt das nach einer Entzündung... Wurzelentzündung, oder der Zahn unter der Krone. Im Oberkiefer kann sich die Entzündung schnell auf die Kieferhöhle ausbreiten. Das bringt weitere Probleme mit sich und sollte daher umgehend behandelt werden. Es kann natürlich auch vom Backenzahn ausstrahlen, in diesem Ausmaß und das "nur" von Karies allerdings eher unwahrscheinlich...
    Ich wünsche gute Besserung und bin gespannt auf deine Antwort.
    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen