Laborwerte sind da..

    • (1) 04.05.18 - 13:48

      Hallo ihr lieben, hier nun die Laborwerte.

      Was könnt ihr mir zu Ferritin und Vitamin D sagen?

      Momo du vielleicht?

      Arzt in der Klinik interessiert sich nicht für die Ergebnisse weil ohne Erlaubnis gemacht. Außerdem wird nix behandelt in die Richtung.
      Sie wollen was anderes ausprobieren.

      • Hallo,
        Vitamin D finde ich schon recht niedrig. Bei Ferritin schreibt mein Labor z.B das bei Frauen ein Wert ab <50 schon einen Mangel darstellen kann. Ansonsten ist es ja auch abhängig von einem selbst. Ich hatte zeitweilig einen Ferritin von 7 und bin noch fröhlich rumgesprungen, meine Schwester war mit Ferritin von 27 nur noch am Schlafen...
        Mein tiefster Vit D Wert war bei 11 und mir ging's mies, jetzt liegt er irgendwo bei 45 und ich merke nichts obwohl mein Arzt immer noch unzufrieden ist.
        Kannst du mit dem Hausarzt sprechen was du machen kannst? Bzw im Labor anrufen? Da steht ja derjenige dabei der die Werte validiert hat. Bei den Werten würde mein Arzt z.B Vitamin D und Eisen verordnen und dann nach 1-2 Monaten nochmal schauen ob sich was getan hat. Ansonsten, hast du irgendwas ergänzendes eingenommen bzgl des VitB12 Werte? Der erscheint recht gut, kann aber z.b. verfälscht sein falls du Ergänzungen mit B12 genommen hast.
        Viele Grüße

        • Guten morgen,

          Mein Arzt meinte er schreibt mir Kapseln raus bezüglich B12 die den Spiegel nochmal etwas zügiger anheben. Außerdem hab ich Dekristol 20.000 die hatte ich zwischendurch pausiert. Und mein Arzt meinte noch Eisen kann ich auch nehmen das kann ich wie B12 auch nicht über dosieren, außerdem verliert man durch die Regel eh etwas Eisen

Top Diskussionen anzeigen