Meningitis beim kind

    • (1) 14.05.18 - 17:14

      Hallo
      Kennt sich hier vielleicht jemand mit meningitis aus? Meine Tochter liegt seit heute Nacht mit meningitis im Krankenhaus. Sie bekommt Antibiotika.
      Wann sollte das Fieber besser werden?
      Wäre über Antworten dankbar.
      Jule

      (4) 15.05.18 - 15:13

      Das kann Dir hier pauschal niemand sagen. Es kommt auf den Erreger und auf den aktuellen Gesundheitszustand, auf das Alter des Kindes und noch vieles mehr an...Frag die behandelnden Ärzte, die können das am Besten einschätzen. Alles Gute für Euch!

    Hallo Jule,
    das tut mir wirklich sehr leid für dich und natürlich für deine kleine Tochter!
    Wie alt ist sie denn?Es gibt natürlich viele Faktoren und nur die Ärzte können dir genaueres sagen. Was sagen sie denn bis jetzt?

    Es kommt natürlich immer auch auf die Erreger an. Generell lässt sich das ganze aber heutzutage sehr gut behandeln, vor allem wenn die Antibiotika richtig eingesetzt werden.
    Als ich ein Kind war hatte meine beste Freundin auch eine bakterielle Hirnhautentzündung. Sie war leider sehr schwer betroffen, hat alles aber dennoch ohne Folgeschäden überstanden und wurde wieder ganz gesund!
    Es wird bestimmt alles gut! Drücke euch fest die Daumen, dass das Fieber wieder schnell runtergeht und es deiner Kleinen besser geht. Man fühlt sich so machtlos als Eltern und durchlebt solche Sorgen...
    Alles Gute!

    • Danke für deine Antwort.
      Meine Tochter ist 7.
      Leider können mir die Ärzte zu den Erregern nichts sagen. Der Arzt meinte aber wir waren rechtzeitig im Krankenhaus.
      Sie spricht gut auf das Antibiotika an, und es geht ihr besser.
      LG Jule

Hallo,

mein Sohn hatte eine vereiterte Hirnhautentzündung bedingt durch Colibakterien im Kreissaal. Er hatte Krämpfe, eine leichte Hirnblutung und wurde kurzzeitig ins künstliche Koma gelegt. Wir haben 2 Wochen um sein Leben gebangt, aber er hat alles überstanden und hat nichts von seiner Krankheit zurück behalten. Anfangs bekam er auch mehrere Tage verschiedene Medikamente und Antibiotika weil die Ursache nicht ermittelt werden konnte. Alles Gute für deine Tochter.

LG
Michaela

Top Diskussionen anzeigen