PMS/Brustschmerzen: Mönchspfeffer nur in 2. Zyklushälfte?!

    • (1) 28.05.18 - 15:26

      Hallo zusammen,
      ich leider unter PMS bzw. tut mir ab eine Woche nach Eisprung bis zum Tag vor meiner Periode die Brust ziemlich weh. Auch ein paar andere PMS-Erscheinungen kann ich beobachten, aber außer der Laune XD nichts Wildes..

      Jedenfalls würde ich gerne mal Mönchspfeffer ausprobieren auf Anraten meiner Frauenärztin. habe das Zeug vor etlichen Jahren mal probiert, dauerhaft durchgenommen. Da hat es mir aber in der ersten Zyklushälfte irgendwie ein paar Problemchen gemacht (z.B. hatte ich dann immer eine üble Austrocknung aller Schleimhäute kurz nach der Periode).

      Jetzt lese ich überall, dass man Mönchspfeffer in beiden Zyklushälften nehmen soll. Aber auch, wenn man es nicht aufgrund einer Gelbkörperschwäche nimmt? ((Bei der Gelbkörperschwäche macht es ja sicher Sinn, da oft verbunden mit Eireifestörung)). - Aber bei PMS??

      Freue mich über Meinungen und Ratschläge :-)

      LG

      • (2) 28.05.18 - 15:34

        Moin

        Ich nehme es durch. Meine FA meinte solange ich meine und dann Pause. Sollte es sich wieder verschlechtern kann ich wieder anfangen.

        • hm dann habe ich bestimmt wieder diese heftige Austrocknung in der 1. zyklushälfte. Also bleibt immer noch offen, was es möglicherweise für Nachteile gäbe, wenn ich es nur zur pms-Zeit einnehme. Oder hilft es dann einfach nicht? #schwitz

Top Diskussionen anzeigen