Paracetamol und viberucol?

    • (1) 03.06.18 - 21:38

      Guten Abend Muttis...
      ich habe mal ne Frage meine Tochter hat gestern Nacht angefangen mit Schnupfen habe dann gleich etwas mumi in die Nase getropft .
      2 std später habe ich ihr viberucol gegeben da sie sehr unruhig und weinerlich war , hat auch sehr geholfen..
      nun hat sie leider heute Abend fieber dazu bekommen 39,2 habe ihr daher ein Paracetamol Zäpfchen gegeben aber sie ist trotzdem sehr unruhig und weint viel kann ich ihr trotzdem noch ein viberucol geben?
      oder ist es zu viel?
      sie tut mir nur so leid weil sie immer wieder weint und sich hin und her wälst..

      ps. klar morgen gehe ich gleich zum Kia
      lg

Ich kenne mich mit vibucolor nicht so gut aus, weil die bei meinen ältesten nie gewirkt haben und ich sie deshalb nicht mehr benutzt habe, aber wir hatten hier manchmal Fieber, was sich einfach Mega schlecht sinken lassen hat und wir haben dann auf anranten des kia paracetamol und ibu im Wechsel bzw gleichzeitig gegeben. Klar wurde mein Kind dann ruhiger, aber eher weil das Fieber sank.
Wenn du dir bei sowas unsicher ist, empfehle ich dir beim nächsten mal den kassenärztlichen Notdienst anzurufen. Da ruft dich im besten Fall ein kia zurück und berät dich dann.

Gute Besserung

Nur ganz nebenbei, Virbucol oder wie der Kram heißt, enthält keinen Wirkstoff und somit kannst du es auch nicht überdosieren. Wenn du deinem Kind jedoch helfen willst, solltest du lieber auf ein Mittel mit Wirkstoff und damit Wirkung zurückgreifen.
Gute Besserung für dein Baby!

Top Diskussionen anzeigen