Blutungen nach dem Sex

    • (1) 28.06.18 - 21:13

      Hallo,

      ich bin minimal verunsichert.
      Bei mir ist es in letzter Zeit öfters vorgekommen, dass ich Blutungen länger hatte. Also angefangen hat es mit der neuen Pille, welche ich seit etwa 2 Monaten einnehme. Meine FAin meinte, dass es die ersten 3 Monate der Einnahme vorkommen kann, dass ich eben Blutungen bekomme. Deswegen dachte ich, dass die genannten Blutungen auch daher kommen. Sie halten sehr lange an. 3 Wochen z.b. Nun war ich vor etwa 5 Tagen froh, dass ich die Blutungen mal los hatte. Gestern Nacht hatte ich dann mit meinem Freund Sex. Plötzlich war direkt danach wieder Blut vorzufinden. Was bis jetzt auch anhält. Ich bin mir grad echt unsicher, was nun tatsächlich Ursache für die Blutungen sind. ;( vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen damit bzw. Kennt sich etwas aus?

      • Hallo,

        auch bei Einnahme einer neuen Pille sind derart ausgeprägte Blutungen über einen so langen Zeitraum nicht mehr normal. Die Blutungen können ein Zeichen dafür sein, dass die Pille für dich zu niedrig dosiert ist (keine Angst, der Verhütungsschutz besteht trotzdem; es ist lediglich so, dass die enthaltene Hormonkonzentration deinen Zyklus nicht optimal regulieren kann).
        Ich würde an deiner Stelle einen Termin beim FA machen und auf einem Pillenwechsel bestehen (sofern bei der Untersuchung keine organischen Ursachen für die Dauerblutungen zu finden sind).

Top Diskussionen anzeigen