Mutter Kind Kur

    • (1) 10.07.18 - 13:07

      Hallo!
      Ich möchte eine Mutter Kind Kur beantragen, die nächstes Jahr stattfinden soll.
      Dieses Jahr ist bei vielen eben schon alles voll! 😥
      Da es unsere erste Kur ist wollte ich mal fragen ob mir jemand eine schöne Klinik an der Ostsee empfehlen kann. Hat jemand eventuell schon Erfahrung mit dem Miramar in Großenbrode gemacht?
      Wir wollen uns natürlich wohl fühlen und erholen.
      Vor allem lege ich viel Wert auf eine gute Kinderbetreuung. Meinen Spatz soll es ja auch gut gehen da. Er ist dann nächstes Jahr 3!
      Würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen könnte! 😉
      Mfg

      • Mein Mann war zur Vater-Kind-Kur in Sellin auf Rügen, da war die Kleine gerade 5 geworden. Ihnen beiden hat es sehr gut gefallen.
        Ansonsten vielleicht die Ostseeklinik Zingst? Die haben auch ein Zirkusprojekt mit Zirkustherapie, allerdings ist die erst ab 4 Jahre. Aber natürlich betreuen sie auch jüngere Kinder.
        Was möchtest Du denn? Eher ein kleines familiäres Haus? Oder ein großes Haus mit großem Angebot? Ein Haus mit wöchentlicher Anreise, oder eines , wo alle gleichzeitig anreisen? Hast Du extra-Probleme, die mitbehandelt werden sollten, z.B. Hautprobleme, Asthma, Rückenschmerzen? Möchtest Du in einer Gegend sein, in der es viele Ausflugsziele gibt, oder suchst Du eher die Ruhe? Willst du viel Sport machen, oder lieber Dich kreativ betätigen? Oder nur einfach Deinen Gedanken nachhängen?Ist Dein Kind auch krank oder infektanfällig? Braucht Ihr auch Therapien für das Kind? Möchtest Du die Zeit mit Kind ungestört genießen, oder brauchst Du viel Zeit für Dich und deshalb lange Betreuungszeiten?
        Überleg Dir erst mal genau, was Du brauchst und was nicht. Was der einen Mutter gut tut, kann die andere total stressen.

        • Also ich persönlich würde eher ein kleineres familiäres Haus bevorzugen. Aber wenn es nicht ist natürlich würde ich da auch in ein anderes Kurhaus gehen.
          Ja ich selbst möchte behandelt werden da verschiedene Sachen wie zum Beispiel Rückenschmerzen und Infektanfälligkeit vorliegen. Und mein Kind ist auch sehr oft krank! 😥
          Zu viel Trubel muss ich nicht unbedingt haben, ich möchte die Zeit mit meinem Kind genießen. Da ich sehr viel Spätschicht machen muss bleibt uns nicht wirklich viel Zeit zusammen. Und das wäre eine schöne Gelegenheit uns die Zeit zu nehmen.
          Warum warst du nicht zur Kur sondern dein Mann?

          • Ich selbst war zur Mütterkur, also ohne Kinder.
            Wenn Du zu einer Beratungsstelle gehst, kannst Du recht genau sagen, in was für ein Haus Du gehen möchtest. Du hast ein Wunsch- und Wahlrecht. Mein Mann und ich waren bei der Diakonie.
            Deshalb hatte ich Dir schon verschiedene Fragen gestellt, damit Du selber konkreter sagen kannst, was Du möchtest und was nicht. Braucht ihr das Seeklima wegen Erkrankungen der Atemwege? Brauchst Du viel oder wenig Kinderbetreuung? Gibt es spezielle Schwerpunkte (z.B. Trauer, Alleinerziehend, Trennung) in Deinem Leben?
            Eine Mutter-Kind-Kur wird von der Krankenkasse genehmigt, wenn bei der Mutter eine Erschöpfung aufgrund der familiären Belastung vorliegt. Und genau diese Erschöpfung wird auch in erster Linie behandelt, z.B. mit psychologischen Gesprächen, Vorträgen, Entspannungsverfahren, Sport und viel Bewegung. Es ist als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht, damit Du lernst, Deine eigenen Ressourcen wieder aufzufüllen, Dir selber Gutes zu tun, damit Du nicht wieder in die Erschöpfung hinein gerätst.
            Rückenschmerzen oder Asthma wird dann ergänzend mitbehandelt.

      (5) 11.07.18 - 11:30

      Hallo!

      Erstmal die Kur beantragen und warten ob sie genehmigt wird.
      Die Krankenkassen haben Verträge mit Kliniken. Wenn Du großes Glück hast bekommst Du von dort eine Auswahl, im Normalfall bekommst Du eine Klinik zugewiesen.

      Deine Wünsche passen eher zum Thema "Urlaub".

      Und die Kinderbetreuung in den Kliniken ist meist so - naja...

      Alles Gute

      misses_b

      • Ich habe schon mal angefragt bei der Krankenkasse, sie haben mir zur Wahl gestellt das ich mir selbst eine Klinik suchen kann und den Zeitraum oder eben es macht die Krankenkasse und das muss ich dann so akzeptierten.
        Wieso Urlaub? Das so eine Kur kein Urlaub ist das weis ich aber auf jeden Fall eine Auszeit von dem alltäglichen Stress und dem ganzen.

        Mfg

Top Diskussionen anzeigen