HAUT POLIKLINIK Oberfranken

Hallo kennt jemand eine gute Klinik für Haut- geht um meine 8 Jährige Tochter.
Danke für eure Tips.

Die Psorisol Klinik in Hersbruck kann ich nur empfehlen. Sehr gute Klinik und Kinder fühlen sich sehr wohl.

Danke

Um welche Krankheit geht es denn genauer? Die meisten Kliniken haben ein paar Schwerpunkte...

Seit Jahren Hautauschläge ; Hautinfektionen und jetzt seit ein paar Wochen Dellwarzen und wieder überall grosse rote schuppige Hautläsionen. Wir waren schon auf kur schon viele Salben ausprobiert inkl. Cortison... Mit Kügelchen hatte ich auch einen Erfolg das dauert aber immer nicht lange und das nächste fängt wieder an. Und sie leider sehr.... und wir haben noch nie eine richtige Diagnose bekommen. Allergie Test war so weit ok ausser Katzenhaare waren leicht positiv . Ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Ja, das gehört auf jeden Fall in eine große Hautklinik. Da gebe ich Dir Recht. Die Klinik, die Dir von jemand anderes empfohlen wurde, könnte da ja ganz gut passen. Wäre das für Euch erreichbar?

weitere 5 Kommentare laden

Hallo Larissa09,
die Basis sollte stets ein gesunder Lebensstil bilden, d. h. eine ballast- und vitalstoffreiche Ernährung, wie die traditionelle Mittelmeerkost, möglichst aus kontrolliert-biologischem Anbau, der Verzicht auf alle umstrittenen Zusatzstoffe wie Konservierungs-, Farb-, Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Sulfite, Nitritpökelsalz, Emulgatoren etc., ausreichend Schlaf, ein gutes Stressmanagement (chronischer Stress fördert Entzündungen!!!) und tägliche Bewegung an der frischen Luft (u. a. zwecks Vitamin D-Bildung!). Über die genannte Ernährung wird auch in der Regel die Darmflora positiv beeinflusst, die immens wichtig für ein gutes Immunsystem ist. Zudem ist es sinnvoll Wasch- und Körperpflegemittel ohne Duftstoffe und andere allergieauslösende Substanzen zu verwenden. Die entsprechenden Produkte (für sensible Haut, möglichst mit dem Kürzel des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) versehen) gibt es inzwischen auch teilweise schon in Drogeriemärkten. Das gilt ebenfalls für Waschpulver. Als Creme eignen sich z. B. Imlan-Präparate aus der Apotheke oder Dado-Sens-Produkte aus dem Reformhaus.

Zudem ist eine ca. 3-monatige Kur mit dem Spurenelement Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke, täglich 1 Tablette) sinnvoll, denn Zink ist u. a. wichtig für die Haut und das Immunsystem. Außerdem wirkt es entzündungshemmend.

Ich wünsche Deiner Tochter gute Besserung!