Was zum Kuckuck ist das für ein Knubbel auf dem Kopf

    • (1) 13.07.18 - 21:40

      Ich habe bei mir seit 5 Tagen einen immer größer werdenden Knubbel gespürt... Ein pickel ist es nicht, was könnte es sonst noch sein?

      • Das hatte ich auch schon mal. Ist eine Art Pickel nur der geht nach innen war beim Hausarzt da auf der Stelle auch keine Haare mehr waren. Hab dann eine Cortison Salbe bekommen war dann schnell wieder weg

        Es könnte ein Atherom sein. Das ist eine Zyste, die bevorzugt in sehr behaarten Regionen entsteht. Ein Atherom kann sich entzünden, muss es aber nicht.


        Leider gehen die Dinger nicht von selbst wieder weg. Man kann sie entfernen lassen, allerdings zahlt die Krankenkasse das normalerweise nicht. Ich hatte eins auf der linken Wange, so groß wie ein Zwei-Euro-Stück, und die OP wurde gezahlt, weil es quasi "entstellend" war.
        Mein Mann hatte ein Atherom etwas oberhalb der Stirn. Als es von den größer werdenden Geheimratsecken freigelegt wurde, hat er es entfernen lassen. Die Krankenkasse hat die OP nicht übernommen, weil es optisch nicht so auffällig war.

        • (4) 14.07.18 - 10:41

          Hallo,
          ich wusste gar nicht, dass es Krankenkassen gibt, die das nicht übernehmen. Ich hatte mehrere davon auf dem Kopf, alle unter den Haaren und somit nicht sichtbar und auch nicht entzündet. Bei der chirurgischen Entfernung war von Anfang an klar, dass die Krankenkasse das zahlt. Ich musste mich gar nicht damit befassen.
          Bei einem Bekannten verhielt es sich genauso (er gab mir den Tipp, die Dinger entfernen zu lassen, weil ich immer Angst hatte, danach lauter kahle Stellen zu haben, war aber bei der OP gar nicht erforderlich war).
          Komisch, wie unterschiedlich das gehandhabt wird, zumal es bei deinem Mann ja vermutlich viel sichtbarer war als bei mir.

Top Diskussionen anzeigen