Brustimplat wechseln? Was passiert wenn nicht?

    • (1) 15.08.18 - 05:47

      Hallo zusammen,

      Da ich kaum Infos zu dem Thema finde, melde ich mich bei euch.😊
      Und zwar,
      Ich habe seit 13 Jahre (2005) meine Brüste vergrößern lassen (Marke Mentor alte Generation mit Empfehlung zur Erneuerung nach 10 Jahren)
      Bis heute null Probleme damit gehabt die sehen total natürlich aus.
      Ich habe mein Baby seit 2 Monate bekommen und stille voll, Gott sei dank auch ohne Komplikationen.
      Ich wünsche mir noch 2 Kinder, einmal in 2 und 5 Jahre.

      Wann sollte ich die Implantate wechseln?
      Hat jmd Erfahrung mit diesem Thema?

      Ich hätte Angst dass die neue OP meine Brüste negativ verändert da die immer noch natürlich und schön aussehen. Und vor allem Angst nächstes mal nicht stillen zu können.

      Ist es gefährlich wenn ich noch mit dem wechseln abwarte?


      Ich bedanke mich ganz herzlich.

      Lg
      Lilo

      • Ich würde mich bei dem Arzt/ der Klinik erkundigen, die sie dir eingesetzt haben.
        Parallel könntest du auch bei dem Hersteller anfragen, ob sie Langzeitstudien ihrer Implantate haben.
        Das mit dem Stillen und den weiteren Kindern ist sicher ein triftiges Argument um eine "vertriebsunabhängige" Einschätzung zu bekommen. Wobei niemand, weder der Hersteller noch der Arzt dir das Risiko dieser Entscheidung abnehmen werden.
        Eine gute Frage ist aber immer die: was würden Sie tun, wenn Sie bzw. Ihre Frau entscheiden müssten?

Top Diskussionen anzeigen